lifePR
Pressemitteilung BoxID: 707290 (Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.)
  • Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.
  • Klaus-Groth-Straße 21
  • 20535 Hamburg-Borgfelde
  • http://www.hamburg.nabu.de
  • Ansprechpartner
  • Birgit Hilmer
  • +49 (40) 697089-35

Anpacken für Grasfrosch, Teichmolch und Co.

Am 26. Mai ab 10 Uhr veranstaltet der NABU einen StadtNatur-Aktionstag in Ahrensburg. Freiwillige Helfer/innen sind herzlich willkommen!

(lifePR) (Hamburg-Borgfelde, ) Am Samstag, den 26. Mai 2018 wird der NABU Hamburg mit der NABU-Gruppe Ahrensburg einen Aktionstag veranstalten. Es soll an die Aktionen im letzten Jahr angeknüpft und das Amphibienlaichgewässer weiter gepflegt werden. Gemeinsam mit den Helfern und Helferinnen wird der Bewuchs entfernt, die Flächen für Schmetterlinge, Wildbienen und Amphibien attraktiver gestaltet und ein Teil des Ufers mit Steinen versehen, um den Teichbewohnern einen Sonnenplatz zu bieten.
Amphibien haben es schwer in unserer aufgeräumten Landschaft. Teiche verlanden oder werden zugeschüttet und die Landschaft ist von Straßen zerschnitten. Rückzugsmöglichkeiten und Bereiche in denen sie ihren Nachwuchs großziehen können sind rar geworden. In Ahrensburg gibt es noch diese schützenswerten Flächen und mit dem Teichpflegeeinsatz soll den Ahrensburgern ein kleines Idyll erhalten bleiben: "Der NABU möchte mit der Aktion die Vielfalt dieses Biotops fördern und die Stadt Ahrensburg bei der Pflege der Ausgleichsfläche unterstützen", sagt Michel Quermann, Leiter der Ahrensburger NABU-Gruppe, die sich vor Ort für den Schutz und Erhalt der Natur einsetzt.

Die NABU-Gruppe freut sich, durch den Aktionstag mehr Unterstützung für ihre Arbeit zu bekommen. Vor Ort können Fragen zur Teilnahme an weiteren Aktionen gerne an die Gruppenleitung gestellt werden. Der NABU Hamburg führt regelmäßig Aktionstage durch, bei denen die Teilnehmer mitmachen können. "Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht, sind natürliche Wälder, Teiche und Grünflächen fast gar nicht mehr vorhanden. Das betrifft Hamburg wie Ahrensburg", erläutert Fritz Rudolph, Referent für StadtNatur und Gewässerschutz des NABU Hamburg. "Deshalb wollen wir in Ahrensburg für Grasfrosch, Teichmolch und Co. aktiv werden."

Der Einsatz findet am Samstag, den 26. Mai 2018 von 10 bis etwa 15 Uhr statt. Material, Werkzeug sowie Getränke und einen kleinen Imbiss stellt der NABU bereit. Freiwillige Helfer/innen jeden Alters sind herzlich eingeladen, bei diesem Einsatz mitzumachen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Lediglich feste Kleidung und evtl. Regenschutz werden empfohlen. Falls vorhanden, gerne Gartenhandschuhe mitbringen.
Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte für den Aktionstag an. Dabei wird der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Kontakt: 040/697089-0, E-Mail: oekojahr@nabu-hamburg.de

Der Aktionstag wird gefördert von der NKG Hanseatische Natur und Umweltinitiative e.V. (NKGHNUI) und aus Zweckerträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.