Aufsichtsrat der HSE AG bestellt Andreas Niedermaier für weitere fünf Jahre zum Vorstand

(lifePR) ( Darmstadt, )
Der Aufsichtsrat der HSE AG hat in seiner Sitzung am 9. Oktober Andreas Niedermaier für fünf weitere Jahre als Vorstand der Gesellschaft bestellt. Andreas Niedermaier gehört dem Vorstand der HSE seit dem 1. Oktober 2010 an, seine Amtszeit wurde nun bis zum 30. September 2020 verlängert.

"Herr Niedermaier hat gerade in den vergangenen Monaten bei der Erarbeitung eines neuen Personalkonzepts einmal mehr bewiesen, wie wichtig seine Expertise über das Unternehmen und sein ausgleichendes Wesen für die HSE sind. Ich freue mich, dass wir ihn für weitere fünf Jahre als Vorstandsmitglied gewinnen konnten", sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch, Aufsichtsratsvorsitzender der HSE.

Andreas Niedermaier trat 1980 als Auszubildender der Firma Nohl, einem der Vorläuferunternehmen der HSE, bei. Seit 2000 bekleidete er verschiedene Funktion als Arbeitnehmervertreter. Zuletzt war er von 2007 bis zu seiner Berufung in den Vorstand im Jahre 2010 Konzernbetriebsratsvorsitzender der HSE.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.