Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 442230

Weltnaturerbe zum Erleben und Verstehen

Neue Ausstellung "Im Reich der Buchen" in Serrahn eröffnet

Hohenzieritz, (lifePR) - Seit Dienstag empfängt in der Außenstelle Serrahn des Nationalparkamtes Müritz eine neue Ausstellung die Besucher. Unter dem Titel "Im Reich der Buchen" macht sie auf vielfältige Weise mit den imposanten Buchenwäldern in dieser Region vertraut, die seit 2011 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählen. Die Ausstellung befindet sich auf einer 75 Quadratmeter großen Fläche in einem sanierten ehemaligen Forstwirtschaftsgebäude und ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

"Wir bauen den Wald in unserer Ausstellung nicht detailgetreu oder naturalistisch nach, greifen jedoch Farben und Formen auf und geben Einblicke in Phänomene, die nicht offensichtlich sind. Wir zeigen Zusammenhänge, Einzigartigkeiten und kleine Geheimnisse, die man draußen im Wald nicht auf den ersten Blick erkennt", erklärte Nationalparkdezernentin Patricia Stamm zur Eröffnung.

Zu dieser war auch Landesumweltminister Till Backhaus erschienen, ebenso wie der seit Jahren im Naturschutz sehr engagierte Mäzen Jost Reinhold. Insgesamt investierte das Land Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit der Jost Reinhold-Stiftung 210.000 Euro in die Ausstellung. Minister Backhaus nahm die Eröffnung zum Anlass, auf die bundesweite Vorreiterrolle Mecklenburg-Vorpommerns beim Schutz des Waldes als "großen Schatz" hinzuweisen. Ein Grundstein dafür sei schon 1848 in Serrahn mit der Errichtung eines großen Wildparks auf Anweisung des Großherzogs Georg von Mecklenburg-Strelitz gelegt worden, erinnerte der Minister.

Empfangen werden die Besucher von stimmungsvollen Wandbildern. Miniaturlandschaften veranschaulichen die Naturentwicklung Serrahn in den letzten 10.000 Jahren, wobei auch ein Modell des großherzoglichen Wildgatters einen interessanten Überblick verschafft. Ein anderer Bereich befasst sich mit dem Sammeln und Forschen. Besucher können hier auch ihre mitgebrachten Fundstücke aus dem Wald wie Früchte, Blätter oder Federn bestimmen.

An der Forscherstation sind Fotos, Filme, Fachliteratur, Artenlisten und Internetseiten zur früheren und aktuellen Forschung in Serrahn abrufbar. Das "Buchenbuch" konzentriert sich als weitere digitale Station auf das Weltnaturerbe und richtet dabei den Blick auch auf andere europäische Buchenwälder. Eine ganze Reihe von interaktiven Installationen bietet spielerische Elemente an, wie zum Beispiel ein Puzzle zu den Altersphasen des Waldes. Zwei Hörstationen machen mit den Stimmen seltener Vögel und den Lauten verschiedener Fledermausarten vertraut. In der Raummitte steht als Blickfang ein abstrahierter Totholzstamm. In seinen Höhlen können eine Reihe Bewohner "handgreiflich" erfasst werden.

Die gesamte Ausstellung ist bewusst kinder- und familienfreundlich angelegt. Eine bunte Bildergeschichte führt durch den gesamten Rundgang und zeigt auch den Jüngsten anschaulich den zufälligen Weg einer Buchecker, bis sie zu einem kleinen Baum wird. Für internationale Gäste sind alle Ausstellungstexte auch in Englisch abgedruckt. Außerdem gibt es Audio-Führungen über Kopfhörer, mit denen blinde und sehgeschädigte Besucher die Inhalte erfassen. Rollstuhlfahrer können sich ohne Probleme durch die Ausstellung bewegen.

Erreichbar ist die Ausstellung auf einer Fuß- oder Radwanderung durch die Buchenwälder, entweder über den Wald-Erlebnis-Pfad vom Parkplatz in Zinow oder durch das Weltnaturerbe-Gebiet ab Carpin. So nimmt man bereits einen sehr persönlichen Natureindruck als emotionale Einstimmung in die Ausstellung mit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Konstanzer Winterzauber

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

100.000 Lichter, 10.000 Geschenkideen, 160 HändlerInnen, Weihnachtsschiff mit 360° Panorama-Bar sowie atemberaubendem Blick auf das majestätische...

ideas in boxes gratuliert zum 19. November

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Am 19. November ist ein wichtiger Tag zu vermelden- wie wir finden. Der „Internationale Tag des Mannes“ wird gefeiert, so ruft es uns der Kalender...

Pferdestark und knabbersicher: Post & Rail Koppelzäune aus Edelkastanie

, Freizeit & Hobby, RE-NATUR GmbH

„Das Holz der Edelkastanie ist genauso langlebig und stabil wie das der Eiche. Es hat aber noch weitere Vorteile“, weiß Ulf Manke, Bereichsleiter...

Disclaimer