Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 101438

Waldbrand im Müritz-Nationalpark

Brand wurde schnell gelöscht

Hohenzieritz, (lifePR) - Am Abend des 16. April 2009 kam es an der Straße zwischen Federow und Schwarzenhof zu einem Waldbrand. Betroffen war eine Fläche von ca. 400m².

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren von Waren (Müritz) und Kargow konnte der Brand innerhalb kürzester Zeit gelöscht werden. Trotz des relativ starken Windes wurde somit ein Ausbreiten des Feuers verhindert.

Aufgrund der Lage des Brandes liegt die Vermutung nahe, das er durch eine Zigarettenkippe ausgelöst wurde, die möglicherweise aus einem Auto geworfen wurde. Das Nationalparkamt Müritz weist ausdrücklich auf diese Gefahr hin und bittet um umsichtiges Verhalten.

Ab morgen, den 18. April 2009 gilt die Waldbrandwarnstufe 4. Das heißt, es besteht höchste Waldbrandgefahr.

Folgende Vorsichtsmaßnahmen sind unbedingt einzuhalten:

- Wald außerhalb der Wege nicht betreten!
- Rauchen im Wald unterlassen!
- Keine Zigarettenreste aus dem Autofenster werfen!
- Kein Feuer, auch kein Grillfeuer im und am Wald (50 m Mindestabstand) machen!
- Zufahrtswege im Wald und an Waldrändern freihalten!
- Das Befahren von nichtöffentlichen Waldwegen mit Kfz ist verboten!
- Das Abstellen von Kfz auf trockenen Wiesen- und Waldflächen ist zu unterlassen!
- Jeden Brand unverzüglich der Feuerwehr (Notruf 112), Forstdienststelle oder Polizei melden!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nominiert: Gute Ideen gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die Nominierungen für den Zu gut für die Tonne! – Bundespreis für Engagement...

Es geht wieder los - Startschuss für das forstliches Gutachten 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Alle drei Jahre werden die Jungpflanzen im Wald unter die Lupe genommen. Gutachter der Forstverwaltung stellen fest, wie stark die jungen Fichten,...

European organic market grew by double digits and organic area reached 13.5 million hectares in 2016

, Energie & Umwelt, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

The organic market in Europe continues to grow. In 2016, it increased by 11.4 % and nearly reached 33.5 billion euros. Almost all of the major...

Disclaimer