Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 68665

Pilgerweg in den herbstlichen Müritz-Nationalpark

Hohenzieritz, (lifePR) - Am 25. Oktober 2008 startet um 14 Uhr an der Steinmühle bei Carpin (Landkreis Mecklenburg-Strelitz) eine gemeinsam organisierte Wallfahrt der Ev. - luth. Kirchengemeinde Grünow/Triepkendorf und dem Nationalparkamt Müritz.

Unter dem Motto "Farbenspiel" geht es durch die herbstliche Landschaft des Müritz-Nationalparks. Bei einem ausgiebigen Spaziergang werden Orte in der Natur aufgesucht, an denen die Pilger verweilen und genießen können und an denen sie dem bunten Blättertreiben begegnen können. Es gilt Sonne und Farben zu tanken, bevor das Novembergrau die Landschaft auf den Winter einstimmt.

Die Bedeutung biblischer Verse und die Genialität von Naturzusammenhängen bilden bei dieser Wanderung rund um die Steinmühle den inhaltlichen Schwerpunkt. Die Auseinandersetzung mit den Worten der Bibel und die Phänomene am Wegesrand sollen zu unterschiedlichen Fragen und Diskussionen in der Wandergruppe anregen.

Interessierte sollten an diesem Tag an festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung denken. Fernglas und Lupe helfen das scheinbar Verborgene besser zu entdecken. Die Wallfahrt ist knapp drei Kilometer lang und endet gegen 17 Uhr mit einer Teezeit am Lehmofen in der Steinmühle

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tierischer Ferienspass - so bringen Sie Ihren Hund gut durch die Urlaubszeit

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Bayerns Jäger geben Profi-Tipps zum Umgang mit Hunden in der Sommerhitze Hundstag­e: Todesfalle Auto Urlaubszeit: Wohin mit dem vierbeinigen...

Tierisch gute Eisspezialitäten

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Eis mit Rindfleisch, Kohlrabi oder wahlweise auch Weintrauben – die ausgefallenen Eiskreationen im Wildpark-MV können sich sehen lassen. Wer...

Der Natur auf der Spur

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Am tiefsten Loch der Welt machen sie seit über einem Jahrzehnt vertraut mit Erdaufbau und Gesteinsformationen: die Geopark-Ranger / Start für...

Disclaimer