Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 171680

Neuer Radweg von Federow nach Klockow nimmt Gestalt an

Hohenzieritz, (lifePR) - Der 3 km lange Weg von Klockow nach Federow im Müritz-Nationalpark wird durch das Nationalparkamt Müritz als Radweg ausgebaut. Der Ausbau wurde möglich durch die Einziehung des vormals öffentlichen Wegeabschnittes durch die Gemeinde Groß Dratow, die diese Umnutzung befürwortet.

Hierzu ist bereits eine Schottertragschicht aufgetragen worden. Die abschließende Deckschicht aus Brechsand wird erst im Herbst folgen. Als Waldweg ist dieser Abschnitt jetzt für Kraftfahrzeuge gesperrt und entsprechend beschildert worden. Missbräuchliche Nutzungen durch Auto- und Motorradfahrer, die in der Regel auch den Wegebelag schädigen, werden durch das Nationalparkamt verfolgt.

Mit Fertigstellung des Radweges verbessern sich die Bedingungen für Radfahrer, die zwischen Waren (Müritz) und dem Ausflugszielen im Havelquellgebiet unterwegs sein möchten. Das vom Nationalparkamt Müritz im Schutzgebiet ausgebaute Radwegenetz umfasst damit 30 km.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Katastrophenschutz übte Großszenario Waldbrand

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Ein Waldbrandszenario besonderer Größenordnung hielt vergangenen Samstag rund 820 Einsatzkräfte aus Katastrophenschutz, Feuerwehr, Polizei, THW,...

Artenschutz aus Jägerhand - BJV-Naturschutzpreis 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

BJV ehrt  außergewöhnliches Engagement für Natur- und Artenschutz Prominen­te Unterstützung: Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber übernimmt...

Wildblumenwiese, Nistkästen und Insektenhotel

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Bei hanseWasser wird Artenvielfalt groß geschrieben. Denn Dank der Umgestaltung der zwei Betriebsstandorte Seehausen und Habenhausen schuf das...

Disclaimer