Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 492680

Neue Leute, ungewohnte Aufgaben und eine Menge Natur

Beginn des Umweltpraktikums in der Öffentlichkeitsarbeit des Müritz-Nationalparks

Hohenzieritz, (lifePR) - Die erste Woche ist geschafft und wie das so ist, bei einem Neubeginn, wurde ich als Praktikantin erst mal mit vielen neuen Gesichtern und einer komplett anderen Welt konfrontiert. Die Vorstellungsrunde mit meiner Chefin im Amt, neue KollegInnen, ein Tag im Jugendwaldheim Steinmühle, die erste Messe, viele neugierige Kinder, der erste Pressetermin und mein Einzug ins alte Forsthaus Serrahn mitten in der Natur haben mich auf Trab gehalten.

Das Umweltpraktikum im Müritz Nationalpark wird von der Commerzbank jetzt zum 21. Mal finanziert und ermöglicht Studenten aus den unterschiedlichsten fachlichen Bereichen einen Einblick in den Arbeitsalltag der Umweltbildung oder Öffentlichkeitsarbeit des Müritz-Nationalparks. Genau aus diesem Grunde habe ich mich im Januar beworben und beschlossen meinen Sommer an diesem schönen Fleck Natur zu verbringen.

Nun bin ich gespannt, welche Aufgaben in den nächsten Monaten auf mich warten und wie sich der Eindruck in die vielleicht zukünftige Arbeitswelt darstellt. Sicher ist, dass es komplett anders wird, als der Alltag als Student. Insbesondere das Leben in der abgeschiedenen Natur und ausgerüstet mit nur einem Fahrrad als Transportmittel wird eine Herausforderung darstellen. Ich freue mich auf eine spannende Zeit, aber auch Ruhe und Entspannung im Müritz-Nationalpark.

Weitere Informationen: www.praktikum-fuer-die-umwelt.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dachbegrünung auf dem Vormarsch

, Natur & Garten, RE-NATUR GmbH

Die re-natur GmbH, der Großhandel für den Garten- & Landschaftsbau mit Hauptsitz in Ruhwinkel hat ihr Sortiment im Bereich Dachbegrünung erweitert....

Gefrorene Herzen: Grönlands traurige Schlittenhunde

, Natur & Garten, Tierschutzverein Robin Hood

Grönlands Schlittenhunde - ein Drama, das niemand sieht. Ständig angekettet, im Sommer dem Verdursten nahe, kaum Futter und kein Schutz vor...

Ein Pinselohr im Winterfell

, Natur & Garten, NewsWork AG

Am „Grünen Dach Europas“ streift er wieder wild umher: Der Luchs, die größte Katze des Kontinents. Gemeinsam haben Bayerischer- und Böhmerwald...

Disclaimer