Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 108604

Internationale Kooperation für Weltnaturerbegebiet

Serrahner Buchenwälder werden vorgeschlagen

Hohenzieritz, (lifePR) - Die Deutsche UNESCO-Kommission und der UNESCO-Welterbestätten Deutschland e. V. rufen für den 7. Juni 2009 bundesweit den UNESCO-Welterbetag aus. Das Nationalparkamt Müritz nimmt dieses Ereignis zum Anlass, daran zu erinnern, dass ein Teil der Serrahner Buchenwälder UNESCO-Weltnaturerbe werden soll.

Vor kurzem beriet dazu ein internationales Expertenteam. Die Vertreter der Ukraine, der Slowakei und Deutschlands beschlossen eine gemeinsame politische Willenserklärung für die Erweiterung des Weltnaturerbegebietes "Buchenurwälder der Karpaten" um fünf Gebiete in Deutschland. Darüber hinaus vereinbarten sie, einen gemeinsamen Managementplan für das erweiterte Weltnaturerbe zu erarbeiten.

Bis September 2009 wollen die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Thüringen und Hessen gemeinsam einen Antrag erarbeiten, der die Aufnahme der Buchenwälder als Weltnaturerbe begründet. Dieses Dossier soll dann dem Welterbebüro in Paris zur Vorprüfung vorgelegt werden.

Ein 244 ha großer Teil der Serrahner Buchenwälder soll Welterbestätte werden. Zum Schutz des zukünftigen Weltnaturerbegebietes wird ebenfalls eine 2.142 ha große Pufferzone vorgeschlagen.

Die Jagdleidenschaft der Mecklenburg - Strelitzer Großherzöge ließ die Wälder um Serrahn lange Zeit nahezu unangetastet. Die Holznutzung spielte hier eine eher untergeordnete Rolle. So konnte ein aus heutiger Sicht wertvolles und einmaliges Naturgebiet entstehen.

Neben den Serrahner Buchenwäldern werden Bereiche des Nationalparks Jasmund (Mecklenburg-Vorpommern), des Grumsiner Forst im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin (Brandenburg), des Nationalparks Hainich (Thüringen) sowie des Nationalparks Kellerwald-Edersee (Hessen) vorgeschlagen. Sie alle repräsentieren die wertvollsten Relikte großflächiger naturnaher Buchenwälder in Deutschland und ergänzen hervorragend das seit 2007 bestehende UNESCO-Weltnaturerbe "Buchenurwälder der Karpaten". Das bisher einzige Weltnaturerbe Deutschlands ist seit 1995 die weltbekannte Fossilienlagerstätte Grube Messel bei Darmstadt.

Weitere Informationen:
www.weltnaturerbe-buchenwaelder.de
www.unesco.de/welterbetag2009

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bundesverdienstkreuz an Plant-for-the-Planet-Gründer Felix Finkbeiner verliehen

, Energie & Umwelt, INTHERMO GmbH

Mit neun Jahren gründete er die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet, im Alter von erst 20 Jahren erhielt Felix Finkbeiner unlängst...

Immer schön cool bleiben

, Energie & Umwelt, HF.Redaktion Harald Friedrich

Ein Traumwetter: Tagsüber bei 30o C zum Baden im See, abends bei 23o C auf der Restaurantterrasse – und dann die Schattenseite des Sonnentages:...

Ameisenschaugehege im Wildpark Neuhaus der Niedersächsischen Landesforsten eröffnet

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Der Wildpark Neuhaus der Niedersächsischen Landesforsten ist jetzt um eine Attraktion reicher. Ein komplettes Ameisenvolk wurde aus dem Harz...

Disclaimer