Donnerstag, 24. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 304792

Dritter Nationalpark-Partnertag mit attraktiven Programm

15 Nationalpark-Patnerbetriebe starten in den Frühling

Hohenzieritz, (lifePR) - Am Sonntag, den 29. April 2012 bieten die Müritz-Nationalpark-Partner Ihren Gästen und Bewohnern der Nationalparkregion ein erlebnisreiches Programm:

Für Aktive hat Haveltourist bei Groß Quassow ab 9 Uhr eine kombinierte Kanu-Fahrradtour zu bieten. Des weiteren findet kostenfrei zwischen 15-18 Uhr ein Familienfest im Waldseilgarten statt.

Kanuspaß haben auch die Jugendherberge und Kanubasis Mirow im Programm: Von 10-12 Uhr startet eine Kanutour zur Schloßinsel und von 15-17 Uhr gibtr es die Kanuolympiade. Ganztags kommt mit Papierschöfen und Basteln mit Naturmaterialien zwischendurch keine Langeweile auf.

Die Frage, ob Bären den Frühling verschlafen können, wird im Bärenwald Müritz bei Stuer zwischen 9-18 Uhr von Tierexperten mit der Eröffnung der Bärenwald-schule geklärt.

Wer zu Fuß unterwegs sein möchte, kann unter 3 kostenfreien verschiedenen Angeboten wählen: So findet um 10 Uhr südlich von Wokuhl in Comthurey ab der Ortsmitte eine Biberwanderung statt. Ebenfalls um 10 Uhr startet in Dambeck bei Kratzeburg ein literarischer Spaziergang um die Havelquellseen unter Leitung des örtlichen Tourismusvereins. Oder wie wäre es mit einer Wanderung der Waren (Müritz) Information zum Teufelsbruch und den Wienpietschseen? Treffpunkt ist hier 11 Uhr am Nationalparkeingang an der Specker Straße.

Kulinarisch und musikalisch verwöhnt das Müritz-Paradies in der Gaststätte am Seeadler zwischen 12 -17 Uhr mit einem Grillnachmittag bei Country- und Folkmusik.

Käffchen gefällig? Am Rookhus bei Wesenberg startet um 10 Uhr eine kombinierte Kanu- und Fahrradtour mit Kaffeetafel am Nachmittag.

Der Campingplatz Ecktannen am Warener Stadtrand lädt um 14.30 Uhr kostenfrei zur Campingplatzführung, Kaffeetafel und Minigolfspiel ein.

Die faszinierenden Fledermäuse können um 15 Uhr im Dambecker Park bei Kratzeburg bei einem spannenden Diavortrag des Nationalparkpartners Ingo Hecht bewundert werden.

Und wer das Müritzeum ansteuert, kann zwischen 11-16 Uhr bei der Ostdeutschen Eisenbahn am Glücksrad drehen. Besucher mit ODEG-Ticket erhalten einen Rabatt auf den Müritzeum-Eintritt.

Das genaue Programm finden Sie unter www.mueritz-nationalpark-partner.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Appell der Bio-Branche: Es braucht den politischen Willen

, Energie & Umwelt, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am vergangenen Donnerstag trafen auf Einladung von Naturkost-Großhändler BODAN und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Logistik-Entwickler-...

Niedersächsische Landesforsten warnen: Waldbrandgefahr steigt weiter an

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) weisen auf die aktuell hohe Waldbrandgefahr hin. Die hohen Temperaturen der letzten Tage haben die...

Bayernwerk: Neue Power und Ideen für die zweite Stufe der Energiewende

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Mehr als fünf Billionen Euro (5.000.000.000.000 Euro) wird es kosten, die CO2-Emissionen bis 2050 auf 15 Prozent der Werte von 1990 zu senken,...

Disclaimer