Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667284

Besondere Ausblicke: Nationalparkleiter Waldenspuhl lädt zur Radtour ein

Route führt über Vogelskopf und Eutinggrab / Nebenbei gibt es spannende Informationen von Borkenkäfern bis zum Wegekonzept

Seebach, (lifePR) - Das ist eine Premiere: Erstmals lädt Thomas Waldenspuhl im Rahmen der Reihe „Mit der Nationalparkleitung unterwegs“ am kommenden Freitag, 18. August, zu einer Fahrradtour ein. „Wer wandert, nimmt die Natur natürlich intensiver wahr – aber das Radfahren hat dafür andere Reize“, sagt Waldenspuhl. „Man kann zum Beispiel in kürzerer Zeit längere Strecken zurücklegen und so einen landschaftlich besonders abwechslungsreichen Ausflug genießen.“

Bis zu 20 Radfahrerinnen und Radfahrer können den Nationalparkleiter am Freitag ab 16 Uhr auf einer Tour über Vogelskopf, Eutinggrab und Darmstädter Hütte begleiten. Start und Ziel ist das Nationalparkzentrum am Ruhestein. Die Strecke sei mit einem normalen Fahrrad gut zu bewältigen, verspricht Waldenspuhl. „Das Rad muss allerdings jeder selber mitbringen und – ganz wichtig – einen passenden Fahrradhelm.“ Unterwegs gibt es viele schöne Ausblicke und natürlich auch Einblicke in wichtige und aktuelle Themen des Nationalparks. „Wir werden über Borkenkäfermanagement sprechen, einzelne Zonen im Nationalpark erleben und das Wegekonzept diskutieren“, informiert Waldenspuhl.

Gelegenheit zu einer kleinen Stärkung gibt es zwischendurch auf der Darmstädter Hütte. Und wem die rund dreistündige Radtour zu lang wird, der kann unterwegs noch an einigen anderen Stellen abkürzen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung im Nationalparkzentrum gebeten. „Ich freue mich auf einen Austausch mit Radlerinnen und Radlern – wir nehmen deren besondere Bedürfnisse bei all unseren Plänen im Nationalpark sehr ernst“, sagt Waldenspuhl.

Termin: Freitag, 18. August, 16 bis 19 Uhr, Kosten frei

Start und Ziel: Nationalparkzentrum Ruhestein

Anmeldung: erforderlich, im Nationalparkzentrum Ruhestein unter 07449 / 92 998 444 oder per E-Mail unter veranstaltung@nlp.bwl.de, max. 20 Personen

Hintergrund

Sechs Mal im Jahr haben Interessierte Gelegenheit, im Rahmen der Reihe „Mit der Nationalparkleitung unterwegs“ Thomas Waldenspuhl oder Wolfgang Schlund auf einem Ausflug im Nationalpark zu begleiten – und unterwegs direkt mit den beiden Leitern spannende Themen rund um das Großschutzgebiet zu besprechen. Nächster – und für dieses Jahr letzter – Termin ist der 17. November.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Über 100.000 Unfälle in deutschen Schwimmbädern

, Freizeit & Hobby, corporate momentum GmbH

Es ist die erste Erhebung überhaupt, die sich dem Unfallgeschehen in deutschen Schwimmbädern widmet. Die Ergebnisse der Umfrage bei 1.300 Schwimmbadbetrieben...

Fahrradsternfahrt, Handy-Aktion und Podiumsdiskussion

, Freizeit & Hobby, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Zu einer inklusiven Sternfahrt zum Reformationsfestival “…da ist Freiheit“ auf dem Stuttgarter Schlossplatz sind „alle, die Räder haben“, am...

Der neue Hufschuh von Armin Eberle

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Der Schweizer Hoforthopäde Armin Eberle und sein Team haben vor 12 Monaten den Swiss Galoppers am Markt lanciert. Seitdem ist viel über das Produkt...

Disclaimer