Über die Wildnis in und um uns

Bildergeschichte zum Mitmachen: Tatiana Habich erzählt von Tieren aus dem Wald und der Wildnis in uns

(lifePR) ( Vöhl-Herzhausen, )
Am Sonntag, 16. Dezember treffen sich wieder Kinder und Erwachsene von 15:00 bis 16:00 Uhr im NationalparkZentrum, Weg zur Wildnis 1, zu einer gemütlichen Vorlese- und Mitmachstunde. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen möchten, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen Nationalpark-Zentrum aus und folgen der Beschilderung zum Zentrum.

Am Sonntag, 16. Dezember ist es wieder soweit: Kinder und Erwachsene treffen sich für eine Stunde, von 15:00 bis 16:00 Uhr, um einer Bildergeschichte von Tieren aus dem Wald zu lauschen. Die Kinder bekommen die Möglichkeit die Geschichte aktiv mit zu gestalten und mit zu erzählen und/oder diese auf Rhythmusinstrumenten zu begleiten, so dass ein Dialog entsteht. Es ist ein gemütliches und gleichzeitig spannendes Erlebnis für die ganze Familie. Treffpunkt ist das NationalparkZentrum Kellerwald (Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen). In der Geschichte, die erzählt wird von Tatiana Habich, geht es um das Wilde in uns, was uns lebendig macht und uns Freude schenkt. Im Anschluss dürfen sich die Kinder eine eigene Tiermaske erstellen.  Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen möchten, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen Nationalpark-Zentrum aus und folgen der Beschilderung zum Zentrum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.