Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 675002

Nationalpark im Herbstgewand

Bunte Blätter und farbenprächtige Pilze laden zum Naturerlebnis ein

Bad Wildungen, (lifePR) - Am Wochenende bevor die Herbstferien beginnen gibt es im NationalparkZentrum Kellerwald sowie im Reich der urigen Buchen wieder einiges zu entdecken: Die multimediale Ausstellung mit dem Erlebnisfilm im 4DSinneKino stimmt auf eine Wanderung in der werdenden Wildnis ein. Begleitet mit einem Ranger oder Pilzexperten kann der Nationalpark in herbstlicher Stimmung am Samstag, 7. Oktober, und Sonntag, 8. Oktober, entdeckt werden.

Schau Schlau

Vöhl-Herzhausen. Mit Schau Schlau findet am Samstag, 7. Oktober, um 10:30 Uhr eine einstündige Führung durch die multimediale Erlebnisausstellung des NationalparkZentrums Kellerwald (Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen) statt. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen Nationalpark-Zentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Der Besuch des 4D-SinneKinos ist einer der Höhepunkte der Entdeckungsreise. Im Anschluss können sich die Besucher im hauseigenen Restaurant von dem zertifizierten Nationalpark-Partner GastRaum verwöhnen lassen, im hochwertigen NationalparkShop stöbern oder die Kinder auf dem angrenzenden WildnisErlebnisgelände toben lassen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.  Die Kosten belaufen sich auf den Ausstellungseintritt. Die Erlebnisausstellung ist für Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer frei zugänglich.

Rangerwanderung in den Nationalpark

Vöhl-Herzhausen. Unterwegs auf dem Urwaldsteig: Nationalpark-Ranger Markus Daume entführt alle Interessierten am Samstag, 7. Oktober, von 13:00 bis 16:30 Uhr in das Reich der urigen Buchen. Zu bieten hat er neben tollen Naturerfahrungen und schönen Eindrücken von der werdenden Wildnis, allerhand spannende Informationen zum Nationalpark und seinen Waldflächen, die im Jahr 2011 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden. Treffpunkt zur kostenfreien Wanderung ist das NationalparkZentrum Kellerwald (Weg zur Wildnis 1, 34516 Vöhl-Herzhausen). Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen Nationalpark-Zentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Eine Anmeldung zu der Rangerwanderung ist nicht erforderlich. Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, genügend Erfrischungsgetränke und gegebenenfalls Rucksackverpflegung für kleine Pausen zwischendurch.

Pilze – geheimnisvolle Lebewesen

Edertal-Hemfurth. Nationalpark-Führer und Pilzsachverständiger Hans-Dieter Heun lädt am Sonntag, 8. Oktober, zu einer besonderen Wanderung ein. Die vierstündige Exkursion steht ganz im Zeichen der Pilze im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr der Nationalparkeingang Peterskopf in Edertal-Hemfurth. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Edertal Dornröschenshöh aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.  Die Teilnahme an der geführten Wanderung ist  kostenfrei, die Teilnehmerzahl allerdings auf 25 Personen begrenzt. Um eine Anmeldung wird bis spätestens Freitag, 6. Oktober, um 12 Uhr telefonisch unter 05621 75249-0 oder per E-Mail an info@nationalpark.hessen.de  gebeten.  Die Route gehört aufgrund der zu überwindenden Höhenmeter zu den anspruchsvolleren Touren im Nationalpark. Da das Wandertempo den Steigungen angepasst wird, ist die Tour für alle Interessierten mit einer mittleren Kondition jedoch gut zu bewältigen. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung und ausreichend Erfrischungsgetränke. Auf der rund acht Kilometer langen Wanderung entlang der  Ochsenwurzelskopf-Route gibt es gemeinsam mit Nationalpark-Führer Hans-Dieter Heun die geheimnisvollen Lebewesen zu entdecken. Der Experte wird Lebensweise, ökologische Bedeutung und Formenvielfalt der Pilze erläutern und zahlreiche Fruchtkörper zeigen.

Mit dem Ranger in den Nationalpark

Vöhl-Harbshausen. Einblicke und Ausblicke: Zu einer Wanderung im herbstlichen Nationalpark lädt Ranger Sven Polchow am Sonntag, 8. Oktober, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr ein. Treffpunkt zur dreistündigen Tour ist am Nationalpark-Eingang Himmelsbreite in Vöhl-Harbshausen. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof in Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, sodass auch Kurzentschlossene teilnehmen können. Derzeit zeigt sich der Buchenwald in seinem schönen Herbstgewand: Die Blätter färben sich nach und nach bunt – von Grün, über Gelb, Orange und Rot bis hin zu Braun. Darüber hinaus gibt es am Wegesrand viele Pilze zu entdecken – große und kleine, unscheinbare und farbenprächtige. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Erfrischungsgetränke.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schwankende Leistung der Solarkraftwerke: HighTech aus Bayern stabilisiert Stromerzeugung aus Sonnenkraft

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Das Bayernwerk wird zum weltweiten Vorreiter für zukunftsweisende neue Regelsysteme. Die Sonne ist heute Bayerns größte Energiequelle. Nirgendwo...

Altöl-Havarie in Alsfeld: Die Arbeiten zur Reinigung des Regenkanals haben am Mittwoch sofort begonnen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Seit Mittwoch früh (13. Dezember) wird der mit Öl verunreinigte Regenwasserkanal von der beauftragten Firma Ziegler aus Lauterbach mittels Spezialfahrzeugen...

BM Schmidt: Startschuss für LNG-Förderung in der Seeschifffahrt

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Ab sofort können Förderanträge auf Aus- und Umrüstung von Seeschiffen auf verflüssigtes Erdgas  (LNG) als Schiffskraftstoff beim Bundesministerium...

Disclaimer