Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544461

Ein Stück Wildnis in der Kasseler Innenstadt

(lifePR) (Bad Wildungen/ Kassel, ) Der Nationalpark Kellerwald-Edersee präsentiert sich in der Tourist-Info in der Wilhelmsstraße 23. Mit einer rund zweimonatigen Ausstellung bringt er erneut ein Stück Wildnis in die Kasseler Innenstadt. Das professionell inszenierte Diorama stellt die Weltnaturerbestätte Kellerwald mit einigen ihrer tierischen Bewohner vor. Die Ausstellung wird bis zum 2. August zu sehen sein.

Seit Eröffnung der Tourist-Info in der Kasseler Innenstadt ist der Nationalpark Kellerwald-Edersee dort mit umfangreichen Informationsmaterialien präsent. Darüber hinaus stellt er bereits zum 3. Mal ein Diorama aus, das von den Rangern Joachim Reinhardt und Oliver Obermann professionell und mit viel Liebe zum Detail gestaltetet wurde. Das Diorama beherbergt typische Waldbewohner wie Rehkitz, Uhu und junge Wildschweine.

Besucher der Tourist-Info werden so auf das nahgelegene Buchengroßschutzgebiet mit UNESCO-Titel aufmerksam gemacht. Vorort können sie sich über den einzigen hessischen Nationalpark, das UNESCO-Weltnaturerbe "Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands" sowie über die vielfältigen Angebote im Reich der urigen Buchen informieren. Diese reichen von Bildungseinrichtungen wie NationalparkZentrum Kellerwald, WildtierPark Edersee und BuchenHaus über und Rad- und Wanderwege im Schutzgebiet bis hin zu den rund 40 Nationalpark-Partnern, die immer eine gute Adresse zum Speisen, Übernachten und Wohlfühlen sind.

In Deutschland gibt es derzeit 16 Nationalparks. Der Nationalpark Kellerwald-Edersee, der ca. 50 km südwestlich von Kassel liegt, wurde im Jahr 2004 ausgewiesen. Der einzige Nationalpark Hessens schützt auf einer Gesamtfläche von 5.738 ha einen der größten zusammenhängenden Buchenwälder Mitteleuropas. Natur darf Natur sein. Die ausgedehnten alten Laubwälder werden nicht mehr genutzt. Hier entsteht „Wildnis von morgen“. Seit 2011 ist der Nationalpark Kellerwald-Edersee ein Teilgebiet des transnationalen UNESCO-Weltnaturerbes „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“.

Hintergrund:

Die Hainsimsen-Buchenwälder des Nationalparks Kellerwald-Edersee zeichnen sich durch ihre Naturnähe und einen überdurchschnittlich hohen Altholzanteil mit Urwaldrelikten aus. Rund die Hälfte der Bäume im heutigen Nationalpark ist über 120 Jahre alt. Auf mehr als 1.000 Hektar sind die Buchenwälder mehr als 160, teilweise sogar bis zu 260 Jahre alt. Der Kellerwald wird geprägt durch die bodensauren Buchenwälder des Mittelgebirges auf Schiefer und Grauwacke. An Felssteilhängen und Blockschutthalden erreicht die Buche hier ihre natürliche Waldgrenze und bildet bizarr gewachsene Baumgestalten.

Urige Wälder auf Bergkuppen und in Schluchten, über 1.000 reinste Quellen und Bäche sowie ruhige Waldwiesentäler bilden wertvolle Lebensräume und sind die Schätze des Nationalparks.

Wer den Nationalpark nicht auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich einem Ranger anschließen. An allen Wochenenden finden Rangertouren in den Nationalpark statt – zu Fuß, auf dem Fahrrad und dem Planwagen und mitunter auch bei Nacht. Erlebnistage im WildtierPark Edersee oder im BuchenHaus mit seiner WildnisSchule, Führungen durch das NationalparkZentrum Kellerwald oder das jährliche Heideblütenfest (immer am 2. Sonntag im August) runden das vielfältige Veranstaltungsangebot ab.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungsangeboten oder zum Schutzgebiet selbst unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Tourist Information Innenstadt Kassel
Wilhelmsstraße 23, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9.00 bis 18.00 Uhr
Telefon: +49 (0)561 70 77-07, Telefax: +49 (0)561 70 77-169,
info@kassel-marketing.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Neue DVDs in bester Begleitung: Die schönsten Hundefilme & Pferdefilme!

, Freizeit & Hobby, SchröderMedia

Neue DVDs in bester Begleitung: Die schönsten Hunde- & Pferdefilme! VÖ-Termin, Formate und weitere Angaben: "Die schönsten Hundefilme - Edition...

Disclaimer