lifePR
Pressemitteilung BoxID: 601068 (Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH)
  • Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
  • Schaumainkai 47
  • 60596 Frankfurt am Main
  • http://www.naheimst.de
  • Ansprechpartner
  • Jutta Ochs
  • +49 (69) 6069-1454

Spannende Spiele und Spaß für Kinder in Siedlungen von Nassauischer Heimstätte und Wohnstadt

Wohnungsunternehmen bietet hessenweit ein attraktives Sommerprogramm für die Daheimgebliebenen

(lifePR) (Frankfurt / Offenbach / Wiesbaden / Kassel, ) Sommerzeit ist Ferienzeit. Viele Familien packen die Koffer und reisen ans Meer oder in die Berge. Doch bei weitem nicht alle können sich einen Urlaub leisten. Vielen Eltern fehlt schlicht das Geld, um ihren Kindern einen solchen Sommerspaß zu bieten. „Als familienfreundliches Wohnungsunternehmen fühlen wir uns daher in der Pflicht, unsere Quartiere in den Ferien für Kinder attraktiv zu gestalten“, sagt Angela Reisert-Bersch, Leiterin Sozialmanagement und Marketing der Nassauischen Heimstätte/Wohnstadt.

Mit einem großen Sommerprogramm, das bereits vor Ferienbeginn startete, kümmert sich das Wohnungsunternehmen um die Daheimgebliebenen. Mehr als 30 Termine sind unterm dem Motto „Power Bande“ in einer Reihe von Siedlungen organisiert, damit die Kinder Freude, Anregung und Gemeinschaft unter freiem Himmel genießen können und nicht nur zuhause die Spielekonsolen bedienen müssen. Ferienprogramm gibt es unter anderem in Frankfurt, Wiesbaden, Oberursel, Dreieich, Offenbach, Hanau, Langen, Darmstadt, Hattersheim-Okriftel, Kassel, Fulda, Wetzlar, Hünfeld und  Bad Wildungen.

Dabei werden Klassiker wie „Gummitwist“, „Ochs am Berg“, „Himmel und Hölle“ oder „Fi-scher, Fi-scher, wie tief ist das Wasser“ aus der SpieleSchatzkiste geholt. Aber auch Ladder Golf, Wikinger Kubb, Jonglieren oder Slacklining sind im Programm. Kleine Preise und eine Urkunde winken nach Absolvieren eines spannenden Bewegungsparcours.

Erfahrene Pädagogen kümmern sich um das Wohl der Kinder an diesem Nachmittag. Das Angebot richtet sich an Kinder von sechs bis zwölf Jahren, jüngere Kinder müssen aus haftungsrechtlichen Gründen von ihren Eltern begleitet werden.

Termine im Juli:

01.07.2016: Darmstadt, Pützerstraße 8-15/ Dieburger Straße 1+3,

15 bis 19 Uhr.

09.07.2016: Frankfurt- Niederursel/Nordweststadt, Martin-Luther-King-Park, Open-Air-Fest, 14 bis 18 Uhr.

11.07.2016: Bad Wildungen, Stettiner Straße 5 / An der Ense,

15 bis 19 Uhr.

12.07.2016: Kassel-Oberzwehren, Spielplatz Mattenbergstraße / Kronenackerstraße, 15 bis 19 Uhr.

13.07.2016: Kassel-Marbachshöhe, Brandenburger Straße 15, 

15 bis 19 Uhr.

14.07.2016: Kassel-Niederzwehren, Grünfläche hinter den Häusern Paul-Heidelbach-Straße 14 -16,  15 bis 19 Uhr.

25.07.2016: Wiesbaden-Europaviertel, Innenhof Jean-Monet-Straße 2-4 / Robert-Schumann-Straße 3-5, 15 bis 19 Uhr.

26.07.2016: Frankfurt-Goldstein, Straßburger Straße 11-19 und 7a-d,  15 bis 19 Uhr.

27.07.2016: Frankfurt-Fechenheim, Bürgeler Straße 11, 15 bis 19 Uhr.

28.07.2016: Wiesbaden-Klarenthal, Hermann-Brill-Straße 12,

15 bis 19 Uhr.

29.07.2016: Wiesbaden-Hochfeld, Weglache 27, 15 bis 19 Uhr.

Termine im August:

03.08.2016: Hünfeld, DRK Hünfeld, Karl-Mendler-Straße 19,

15 bis 19 Uhr.

03.08.2016: Dreieich, Berliner Ring 25, Bereich Forum Nord,

15 bis 19 Uhr.

08.08.2016: Wiesbaden-Parkfeld,  Albert-Schweitzer-Allee 39,

15 bis 19 Uhr.

09.08.2016: Frankfurt-Sindlingen, Hermann-Brill-Straße 2 / Ballspielplatz, 15 bis 19 Uhr.

10.08.2016: Hattersheim-Okriftel, Grünfläche im Karree Buchenstraße 13-17, Taunusstraße 7-11, Erlenstraße 10-16, 15 bis 19 Uhr.

11.08.2016: Frankfurt-Sossenheim, Otto-Brenner-Siedlung, Innenhof Otto-Brenner-Straße, 15 bis 19 Uhr.

12.08.2016: Offenbach, Carl-Ullrich-Siedlung, Grünfläche zwischen Eberhard-von-Rochow-Straße 4 und Waldstraße 237/239, 15 bis 19 Uhr.

16.08.2016: Kassel-Harleshausen, Zwischen den Gebäuden Igelsburgstraße 12-20, 14 bis 18 Uhr.

17.08.2016: Fulda-Ziehers Nord, Bonhöfferstraße 6,8,10, 15 bis 19 Uhr.

22.08.2016: Oberursel-Bommersheim, Langestraße 121, 15 bis 19 Uhr.

23.08.2016: Frankfurt-Sossenheim, Carl-Sonnenschein-Siedlung, Carl-Sonnenschein-Straße 72, 15 bis 19 Uhr.

24.08.2016: Frankfurt-Zeilsheim, Grünfläche zwischen Pfortengartenweg und Rombergstraße, 15 bis 19 Uhr.

25.08.2016: Offenbach, Hans-Böckler-Siedlung, Brandenburger

Straße 2, 15 bis 19 Uhr.

25.08.2016: Offenbach-Bieber/Waldhof, Am Michelsee 37-49,

15 bis 19 Uhr.

26.08.2016: Frankfurt-Unterliederbach, Cheruskerweg 41/43,

15 bis 19 Uhr.

Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt mit Sitz in Frankfurt am Main und Kassel bietet seit über 90 Jahren umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wohnen, Bauen und Entwickeln. Sie beschäftigt rund 670 Mitarbeiter. Mit rund 60.000 Mietwohnungen in 140 Städten und Gemeinden gehört sie zu den zehn führenden deutschen Wohnungsunternehmen. Der Wohnungsbestand wird aktuell von rund 260 Mitarbeitern in vier Regional-, untergliedert in 13 Service-Centern, betreut. Unter der Marke „NH ProjektStadt“ werden Kompetenzfelder gebündelt, um nachhaltige Stadt- und Projektentwicklungsaufgaben durchzuführen.