"Batman" ist aus dem Winterschlaf erwacht

Start der Fledermaus-Saison am Federsee

(lifePR) ( Bad Buchau, )
Die Fledermäuse fliegen wieder! Am Freitag, den 17. Mai eröffnet Kerstin Wernicke vom NABU-Naturschutzzentrum Federsee die diesjährige Fledermaus-Saison am Federsee. Um 20.30 Uhr beginnt im NABU-Zentrum ein Fledermaus-Abend mit Vortrag und Führung.

Zweieinhalb Stunden lang dreht sich alles um die echten Verwandten von „Batman“. Zunächst gibt es eine auch für Kinder verständliche Einführung mit Bildern: Warum können Fledermäuse eigentlich im Dunkeln jagen? Wo sind sie im Winter? Und natürlich wird auch die spannende Frage geklärt, ob es ihn tatsächlich gibt, den Blut saugenden Vampir!

12 Fledermausarten kommen im Federseeraum vor, darunter die seltene Bechsteinfledermaus. Die blütenreichen Feuchtwiesen bieten vielen Insekten Nahrung – und sind damit ein ideales Jagdgebiet für die nächtlichen Flattertiere. Mit den zahlreichen verlassenen Spechthöhlen in den Naturwäldern rund um den Federsee stehen außerdem geeignete Tagesquartiere zur Verfügung.

„tac-tac-tac-brrrrrr“ bedeutet: Beute gefangen!

Nach der Bildereinführung beginnt die Fledermaus-Expedition an die Jagdplätze verschiedener Fledermausarten – darunter Zwergfledermaus, Wasserfledermaus und Großer Abendsegler. Da Menschen deren Rufe nicht wahrnehmen können, kommt ein spezielles Gerät zum Einsatz, der Bat Detector. Er übersetzt die Ultraschall-Rufe der Fledermäuse in den menschlichen Hörbereich. Das Ergebnis: Ein Stakkato von knackenden oder klickenden Geräuschen, wenn sich eine Fledermaus nähert. Fledermausfans treffen sich um 20.30 Uhr am NABU-Zentrum in Bad Buchau (ohne Anmeldung).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.