Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666554

Vom Werden und Vergehen der Gestirne

Start der zweiten Staffel "Strip the Cosmos" am 18. August ab 21.05 Uhr auf N24

Berlin, (lifePR) - Universum wirken gigantische Gewalten: Supermassereiche Schwarze Löcher fressen und formen ganze Welten. Die enorme Gravitationskraft der hungrigen Phänomene verschlingt jegliche Materie und sogar das Licht in ihrem Umkreis. Was geschähe, wenn der Erde ein solcher All-Gigant zu nahe käme? In den ersten beiden Folgen der neuen Staffel geht die N24-Reihe „Strip the Cosmos“ diesen und weiteren Rätseln des Weltraums auf den Grund.

Auch Sterne bergen ein gewaltiges Energiepotenzial, das schöpferisch und verheerend zugleich wirken kann. Die gleißend hellen Himmelskörper liefern die elementaren Bausteine des Universums. Selbst ihr explosiver Untergang, die sogenannte Supernova, könnte trotz ihrer vernichtenden Auswirkungen eine wichtige Rolle bei der Entstehung unseres Sonnensystems gespielt haben.

Die zweite Staffel der Space-Reihe dringt mittels aufwendiger CGI-Technik und spektakulärer Sondenbilder für sechs weitere Folgen noch tiefer ins Innerste des Universums vor und bringt die neusten Erkenntnisse ums Werden und Vergehen der Gestirne ans Licht.

Was Schwarze Witwen im All verloren haben und welcher Aufruhr im Wurmloch los ist:

„Strip the Cosmos: Extreme Schwarze Löcher“ und „Strip the Cosmos: Supernovae und Schwarze Witwen“ am 18. August um 21.05 Uhr als Free-TV-Premieren auf N24, im Timeshift auf N24 Doku und nach Ausstrahlung 30 Tage lang in der N24-Mediathek.

Der Episodenguide und weitere Informationen stehen auf der N24-Sendungsseite bereit.

Alle Sendetermine im Überblick:
„Strip the Cosmos: Extreme Schwarze Löcher“ am 18. August 2017, 21.05 Uhr
„Strip the Cosmos: Supernovae und Schwarze Witwen“ am 18. August 2017, 22.05 Uhr
„Strip the Cosmos: Der Urknall“ am 25. August 2017, 21.05 Uhr
„Strip the Cosmos: Jupiter“ am 25. August 2017, 22.05 Uhr
„Strip the Cosmos: Die dunkle Seite des Universums“ am 1. September 2017, 21.05 Uhr
„Strip the Cosmos: Planet Neun“ am 1. September 2017, 22.05 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Immer noch Probleme für Kriegsdienstverweigerer in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In bestimmten Ländern Europas verschlechtere sich die Situation von Kriegsdienstverweige­rern stellte die im zyprischen Nikosia tagende Mitgliederversammlun­g...

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Disclaimer