Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136347

N-ERGIE Mitarbeiter sammelten für Kinder

"Kinderschicksale in Mittelfranken e.V." und "Hinein in den Sportverein" erhielten Spende / Spendenaktion des Betriebsrats

Nürnberg, (lifePR) - "Mitarbeiter der N-ERGIE helfen Menschen in ihrer Nähe" - mit dieser Idee startete die Spendenaktion "1 Euro oder mehr" des Betriebsrats der N-ERGIE Aktiengesellschaft im September 2009. Bis Anfang Dezember sammelten die Mitarbeiter insgesamt 1.370 Euro, die vom Vorstand des regionalen Energieversorgers verdoppelt wurden.

Zu zwei gleichen Teilen - also jeweils 1.370 Euro - gingen die Spenden an den Verein "Kinderschicksale in Mittelfranken e.V." und an die Aktion "Hinein in den Sportverein".

Der gemeinnützige Verein "Kinderschicksale in Mittelfranken e.V." aus Weißenburg setzt sich für schwerkranke und -behinderte Kinder ein. Er kümmert sich um die Finanzierung von Therapien, die von den Krankenkassen nicht getragen werden.

Mit der Aktion "Hinein in den Sportverein" bietet die Stadt Nürnberg in Kooperation mit dem Bayerischen Landes-Sportverband e.V., dem Sportkreis Nürnberg und der Sportjugend Nürnberg Kindern aus sozialschwachen Familien die Möglichkeit, Mitglied in einem Sportverein zu werden.

Der Betriebsrat der N-ERGIE ist mit dem Ergebnis der Spendenaktion zufrieden und plant auch für das kommende Jahr, für Menschen zu sammeln, die unverschuldet in Not geraten sind.

Mit der Spendenaktion "1 Euro oder mehr" bewiesen die N-ERGIE Mitarbeiter gesellschaftliche Verantwortung für die Menschen in Nürnberg und der Region.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wir lieben den Bodensee - und helfen ihn sauber zu halten!

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Dieses Motto war gleichzeitig auch das Thema für das 4. Treffen der „Jungen Umweltschützer“ aus dem SEA LIFE Konstanz. Die jungen Umweltschützer...

"Ich sage Nein!" Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Zwei Tage lang drehte sich im Kreisjugendheim Landenhausen alles um Mädchen und einen selbstbewussten Auftritt. Es ging darum, wie sie sich besser...

Bundesregierung muss sozialen Ausgleich schaffen

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Sicherheit, vom Einkommen ohne finanzielle Sorgen gut leben zu können, fordert die Diakonie in Württemberg, für alle Menschen. „Wir brauchen...

Disclaimer