Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669260

MVG saniert Fahrleitungsmasten

Mainz, (lifePR) - Die Mainzer Verkehrsgesellschaft lässt im September und Oktober entlang der Straßenbahnstrecke in Gonsenheim 16 ältere Fahrleitungsmasten erneuern. Die Arbeiten werden abschnittsweise zwischen der Turmstraße und dem Juxplatz in Gonsenheim stattfinden. Bei jedem Bauabschnitt werden jeweils drei Masten ausgebaut und durch neue ersetzt. Die Arbeiten starten im Bereich der Turmstraße und beginnen dort am 4. September 2017. Die letzten Masten im Bereich Juxplatz sowie ein einzelner Mast im Bereich der Turmstraße in Gonsenheim sollen bis Ende Oktober erneuert werden.

In den jeweiligen Abschnitten müssen während der Arbeiten zum Austausch der alten und zum Aufstellen der neuen Masten jeweils für etwa acht bis zehn Tage temporär einige Parkplätze wegfallen. Das betrifft vor allem die Breite Straße in Gonsenheim. Die Anwohner werden per Anschreiben entsprechend informiert, der Anlieferverkehr und die Zufahrt zu den Grundstücken wird in Absprache mit der Baufirma ermöglicht werden. Falls auf dem Gehweg der Breiten Straße durch die notwendigen Baustellenbereiche nicht mehr genügend Fläche zum Passieren vorhanden sein sollte, werden die Fußgänger an diesen temporären Engstellen per mobiler Ampeln auf die gegenüberliegende Straßenseite geleitet. Die Arbeiten im Bereich der Maler-Becker-Schule sind für die Herbstferien geplant. In Höhe der Martinusschule ist genügend Platz vorhanden, hier muss der Gehweg nicht gesperrt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Autonomes Fahren kommt zuerst in Kleinbussen, nicht im Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Nicht Autos, sondern Kleinbusse werden das Autonome Fahren zuerst auf die Straße bringen. Davon geht Stefan Sommer aus, Chef des Automobilzulieferers...

ZF: Das Auto bleibt ein mechanisches Fahrzeug

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Haben Automobilzulieferer, die klassische Fahrzeugteile wie Getriebe, Bremsen und Radaufhängungen herstellen, doch eine anhaltende Zukunft vor...

ZF: Synthetische Kraftstoffe besser als E-Autos

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der Automobilzulieferer ZF hält den Einsatz synthetischer Kraftstoffe im Vergleich zum Elektroauto für sinnvoller, um die Fahrzeugemissionen...

Disclaimer