Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 666802

Buslinie 28 wird umgeleitet

Mainz, (lifePR) - Die Linie 28 wird ab Montag, den 14.08.2017, in Fahrtrichtung Mombacher Tor umgeleitet. Grund hierfür ist die durch Bauarbeiten fehlende Wendemöglichkeit für Busse im Bereich des ORN-Betriebshofes in der Mombacher Straße. Während die Haltestelle Hauptbahnhof West noch regulär bedient wird, werden die Busse der Linie 28 nach der Osteinunterführung über Fritz-Kohl-Straße und Wallstraße zur stadteinwärtigen Haltestelle Mombacher Tor umgeleitet. Die Fahrgäste der Fritz-Kohl-Straße erhalten eine Ersatzhaltestelle in der gleichnamigen Straße, zudem werden die auf der Umleitungstrecke liegenden Haltestellen Gonsenheimer Tor und Berufsschulzentrum zusätzlich bedient. Die Haltestelle „Goetheunterführung“ in Richtung Mombacher Tor muss indes leider entfallen.

Weitere Auskunft erteilt gerne die RMV-Mobilitäts-Beratung im Verkehrs Center Mainz, Bahnhofplatz 6A, unter der Telefonnummer 12 77 77 oder im Internet unter www.mvg-mainz.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fasnet in Gundelfingen: Busumleitungen

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Wegen des Narrenumzugs in Gundelfingen kommt es am 28. Januar in der Zeit von 12.30 Uhr bis 18 Uhr zu einer Änderung des Fahrwegs der Buslinie...

Stoppok: Ich kauf mir doch kein neues Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der deutsche Liedermacher, Rock- und Folksänger Stefan Stoppok würde sich nie ein neues Auto kaufen. Der 61-Jährige hat in seinem ganzen Leben...

Tuning: Viel ist nicht gleich besser

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Wer sein Auto tunen will, sollte aufpassen, dass er nicht gängigen Irrtümern auf den Leim geht. Zum Beispiel kann Chip-Tuning die Herstellergarantie...

Disclaimer