Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 854051

MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH Thomas-Wimmer-Ring 17 80539 München, Deutschland http://munichfabricstart.com
Ansprechpartner:in Frau Chantal Gräff +49 89 45224740
Logo der Firma MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH
MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH

MUNICH FABRIC START & BLUEZONE vereinen rund 800 internationale Textil-, Denim- & Accessoires-Hersteller in München

(lifePR) (München, )
Die Munich Fabric Start Exhibitions GmbH, Veranstalter der Internationalen Textile Trade Show MUNICH FABRIC START sowie der Internationalen Denim Trade Show BLUEZONE, organisiert mit größter Motivation und Vorfreude die kommenden physischen Fachmessen in München. Rund 800 internationale Anbieter haben sich bereits angemeldet, um ihre Kollektionsneuheiten und Entwicklungen für Autumn.Winter 22/23 auf der MUNICH FABRIC START vom 31.08. - 02.09.2021 im MOC München sowie auf der BLUEZONE vom 31.08. - 01.09.2021 auf dem Zenith Areal zu präsentieren.

Um die physischen Messen in gewohnt professioneller Form und gleichzeitig Covid-19 konform realisieren zu können, wurden einige Areas und Flächen neu konzipiert, Cateringflächen wurden ins Freie verlegt. Selbstredend wird das bereits auf den FABRIC DAYS im September 2020 bewährte Maßnahmen-Konzept für die Hygiene und Sicherheit aller Mitwirkenden auch auf den kommenden Shows umgesetzt und stetig an die aktuell geltenden behördlichen Richtlinien angepasst.

„Wir sind überglücklich, in knapp zwei Monaten endlich wieder die globale Textil- und Fashionbranche bei uns in München vereinen zu können. Der große Zuspruch aus der Industrie macht uns stolz: Wir können rund 800 hochwertigen Anbietern auf der MUNICH FABRIC START und BLUEZONE eine sichere, physische Präsentationsfläche bieten. Die verfügbaren Standflächen sind bereits komplett ausgebucht. Neben unseren langjährigen Partnern werden wir im Herbst auch herausragende Neuaussteller begrüßen dürfen. Die Branche kann sich auf ein grandioses, Covid-19 konformes Wiedersehen und drei Messetage voll Inspiration, Information und neuen Impulsen freuen." Sebastian Klinder, Managing Director Munich Fabric Start

Die internationalen Besucher erwartet das gewohnt breite Kollektionsportfolio der MUNICH FABRIC START und BLUEZONE. Neben dem so dringend benötigten persönlichen Austausch mit der Industrie bietet die Messe auch einen großen Inspirationspool: Die Trendforen geben einzigartige Insights für die Kollektionsentwicklung Autumn.Winter 22/23; ein Covid-19 konformes Eventprogramm aus Keynotes führender Trendforscher, Panel Diskussionen und Expertenrunden informiert über branchen-relevante Innovationen und zukunftsweisende Themen rund um Kreislaufwirtschaft, digitale Tools und Produktionsprozesse. In den kommenden Wochen finalisieren und veröffentlichen die Veranstalter das Rahmenprogramm.

Durchdachtes Konzept & zahlreiche Neuaussteller bei der MUNICH FABRIC START

Die angepasste Halleneinteilung der MUNICH FABRIC START sieht die Areas Fabrics, Additionals, Design Studios und Sourcing in vier Hallen und zwei Atrien verteilt im MOC München vor. In der FABRICS Area werden fast 300 internationale Aussteller ihre textilen Neuheiten vorstellen - darunter hochwertige Brands wie Lisa, Yünsa, Lenzing oder Thermore; die Premium-Kollektionen bekannter Agenturen wie Berner & Sohn, LOOMseven oder tex-reseach; sowie spannende Neuausteller wie Delegant, Ecomax oder Belinac. In der ADDITIONALS Area werden knapp 90 Hersteller von Knöpfen, Bändern, Labels & Co. wie Frameless, The Button Maker, Shindo, Panama Trimmings oder Deko Graphics und Packtato ausstellen.

Die neuesten Print-Entwicklungen stellen langjährige Partner wie Lica Design Studio, Circleline Design Studio und Zisser Textile Design vor. Neu mit dabei unter den etwa 25 DESIGN STUDIOS Ausstellern sind Eleonora Clerici, Studio 33 und DG Print Mosaidis. Aufgrund der anhaltenden Einreisebeschränkungen für asiatische Lieferanten präsentiert die SOURCING Area verstärkt europanahe Unternehmen: Unter den 26 Herstellern sind vor allem Hersteller aus Portugal, aber auch Anbieter aus Griechenland, Italien, Türkei und Rumänien stark vertreten, darunter Lagoon, Teijin Frontier, Top Trends oder Calvelex und TMR Fashion.

Ebenfalls im MOC werden ganzheitlich nachhaltige Lösungsansätze vorgestellt, die in der neu formierten ReSOURCE und SUSTAINABLE INNOVATIONS Area zu finden sind. Das enge Zusammenspiel der Innovations-Plattformen bietet Orientierung, Informationstiefe und konkrete Anwendungsmöglichkeiten für das Sourcing zukunftsweisender Textilien.

Das Leitthema und gleichzeitiger Fokus der MUNICH FABRIC START Autumn.Winter 22/23 zelebriert unter dem Saisontitel „RISE" ganzheitliche und transparente Konzepte: von der Fiktion bis zur Realität, weisen sie den Weg zur Kreislaufwirtschaft und schaffen neue Perspektiven für eine ganzheitliche Kollektionsentwicklung. Fünf Trendthemen rund um das Leitthema RISE können Besucher in den Foren des MOC München entdecken.

Internationales Portfolio der BLUEZONE verschmilzt mit KEYHOUSE Innovationshub

Die BLUEZONE wird in der Zenith Halle als neu konzipiertes Format inszeniert: eine Verschmelzung des bewährten Spektrums internationaler Denimweber und -hersteller kombiniert mit der KEYHOUSE Area als Innovationshub. Insgesamt werden etwa 65 Aussteller wie Tejidos Royo, Prosperity, Calik Denim, Berto, Officina +39 oder Montega ihre neuesten Entwicklungen vorstellen. Advance Denim, Tat Fung, Weko und Dinghui Fashion erweitern das BLUEZONE Repertoire nochmals qualitativ. Der benachbarte Kohlebunker wird zu einem modernen und inspirierenden neuen Treffpunkt für Vorträge, Podiumsdiskussionen und Networking sowie einem Cateringbereich mit Zugang zum Außenbereich.

Das Leitthema der kommenden BLUEZONE bietet allen Denim Enthusiasten einen Weg „BACK TO THE FUTURE" - zurück zum haptischen Erlebnis von Textilien und Oberflächen und dem Wiedersehen mit der Denim Community. BACK TO THE FUTURE propagiert eine Zukunft voller Sehnsucht nach Neuheiten, Blue Denim, wahrer Nachhaltigkeit und dem Gefühl von Freiheit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.