Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139106

Puppenspiel frei nach der Geschichte von Isolde Stark

Für Kinder ab 4 Jahren und für Erwachsene; Dauer: ca. 45 Minuten

(lifePR) (Waren, ) Die Geschichte erzählt von einem Igel, der loszieht aus seinem kleinen, vertrauten Garten hinaus in den Wald, um Freunde zu finden. Doch Stachelschwein und Hase wollen, dass er so ist wie sie, dann darf er bei ihnen wohnen. Doch so sehr sich der Igel bemüht, so zu sein wie die anderen, es will ihm nicht gelingen und schließlich geht er fort, nein, nicht zurück in seinen Garten, sondern dahin, wo er einfach so sein darf, wie er ist: stachlig, rund, mit kurzen Beinen - ein Igel!

Das Figurentheaterstück erzählt von Mut und Angst, Dummheit und Freundschaft und vom Heldenmut, einfach man selbst zu sein.

Annette Wurbs zeigt die Geschichte mit zauberhaften Puppen und entzückender Ausstattung in offener Spielweise.

Die Schauspielerin, Erzählerin, Regisseurin, Sprecherin, Workshop-Leiterin und Puppenspielerin Annette Wurbs ist in eigenen Produktionen sowie als Gast an verschiedenen Theatern (z.B. beim Theater Handgemenge) und in Filmproduktionen zu erleben. Regie führte Peter Müller, die Ausstattung stammt von Christian Werdin, die Musik von John.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Kinderarmut: Berichten…bedauern…beiseite schieben

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Die Presse ist wieder einmal voll mit Meldungen über die steigende Kinderarmut in Deutschland. Seit der Einführung der Hartz IV Gesetze, so der...

2. Lübecker Charity-Kick

, Familie & Kind, Fachhochschule Lübeck

Nach der erfolgreichen Veranstaltungspremie­re im vergangenen Jahr freuen sich die Verantwortlichen des Charity-Kicks auf eine Neuauflage in...

Disclaimer