Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 654504

Anmeldungen für die PFERDE-STÄRKEN 2017 im Münsterland noch möglich

Reit- und Pferdehöfe öffnen am zweiten Augustwochenende ihre Türen

Münsterland, (lifePR) - Streicheln, füttern, reiten: bei den PFERDE-STÄRKEN ermöglichen am 12. und 13. August wieder zahlreiche Reitbetriebe und Reiterhöfe des Münsterlandes ungeahnte Möglichkeiten rund ums Pferd für Groß und Klein.

Die teilnehmenden Betriebe können selbst entscheiden, in welchem Umfang sie sich engagieren wollen – sie können die (Stall)Türen für Besucher öffnen und auch ein zusätzliches Programm anbieten. Anmeldungen für Pferdehöfe, Pferdepensionen, Reitvereine, Pferdesport- oder Zuchteinrichtungen, Hufschmiede oder Sattler, die sich einer großen Öffentlichkeit vorstellen wollen, sind noch bis zum 1. Juni möglich.

Der Münsterland e.V. organisiert die Aktion und ist Ansprechpartner für die Betriebe: „Wir haben im Münsterland eine deutschlandweit einzigartige Pferderegion. Mit PFERDE-STÄRKEN zeigen wir die Vielfalt und Kompetenz unserer Betriebe und tragen dazu bei, über die Grenzen des Münsterlandes hinaus bekannt zu werden", sagt Marion Pleie, Projektmanagerin der Pferderegion Münsterland.

Bei den PFERDE-STÄRKEN präsentiert sich die Pferderegion Münsterland als lohnenswertes Ausflugsziel mit mehr als 1.000 Kilometern Wanderreitstrecke, gut ausgeschilderten Wegen und umfangreichem Kartenmaterial. Gleichzeitig bietet die Veranstaltung allen, die sich für Reit- und Fahrsport oder das Voltigieren interessieren, die Gelegenheit, unverbindlich Schnupperangebote auszuprobieren und erste Kontakte zu knüpfen. Bisher Pferdescheue haben die Chance, das zu ändern: Streicheln, füttern oder schon ein erster begleitender Ritt sind möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Marion Pleie, 02571 – 94 93 05, oder per Formular auf www.pferde-staerken.com. Die Teilnahme ist kostenlos

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreis-Umweltdezernent Dr. Mischak lobt hervorragende Arbeit der Feuerwehr Alsfeld

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Untere Wasserbehörde des Vogelsbergkreises (UWB) ist am Freitag, 8. Dezember, kurz nach 8 Uhr über die Zentrale Leitstelle des VB alarmiert...

Eine freie Kirche in einer freien Gesellschaft

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um freikirchliche Perspektiven zum Verhältnis von Kirche und Staat ging es bei einer internationalen Tagung am 6. und 7. Dezember in Berlin....

Deutscher Landkreistag zu Gast im Vogelsbergkreis

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

68 Prozent der Bevölkerung in Deutschland – 55 Millionen Bürgerinnen und Bürger – wohnen in Landkreisen. Deren Interessen werden vom Deutschen...

Disclaimer