Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663114

Schlossmauern frisch aufgemöbelt: Traditions-Möbelhaus Bernskötter unterstützt die Sanierung von Schloß Broich

Mülheim an der Ruhr, (lifePR) - Im Juli 2017 macht vor der südöstlichen Ringmauer des Schlosses Broich ein weiteres Mülheimer Unternehmen auf sich und die dringend notwendigen Rettungsmaßnahmen auf-merksam: Das Möbelhaus Bernskötter unterstützt mit einem Schloss-Retter-Banner die Sanierung des ältesten Mülheimer Wahrzeichens!

Am fertig sanierten Bauabschnitt der äußeren Ringmauer lässt sich der Fortschritt der dringend benötigten Sanierungsmaßnah-men aktuell sehr gut beobachten – in wenigen Wochen ist er be-reits wieder für eine tolle Aussicht über die MüGa-Wiese begeh-bar. Dass die zusätzlich anfallenden Herausforderungen der Res-taurierung – beispielsweise im anspruchsvollen nördlichen Ab-schnitt der Ringmauer – überhaupt erfolgreich gestemmt werden können, liegt unter anderem an Schloss-Rettern wie dem traditi-onsreichen Möbelhaus Bernskötter. Als ein weiteres Mülheimer Unternehmen unterstützt es das Sanierungskonto der Stadt mit ei-nem Werbebanner, das im Juli vor der südöstlichen Ringmauer die Aufmerksamkeit der Bürgerinnen und Bürger auf sich zieht: Stolze 180.000 Kontakte kommen hier monatlich zustande – so viele Fußgänger, Autofahrer und Fahrgäste des ÖPNV frequentie-ren diesen zentralen Kreuzungsbereich zwischen Stadtmitte und Broich, Saarn und Speldorf. Zwölf weitere hiesige Unternehmen haben sich bereits für ein Schloss-Retter-Banner entschieden, viele davon zum wiederholten Male.

Das Möbelhaus Bernskötter ist ein echter Mülheimer Traditions- und Familienbetrieb: Mit Janine und Anne Bernskötter ist 2004 bzw. 2010 die fünfte Generation in das 1888 als Möbelschreinerei in Saarn gegründete Unternehmen eingestiegen – ab 2017 er-gänzt von der jüngsten Schwester Carolin Bernskötter.

Die Unterstützung der Kampagne „Schloss-Retter gesucht!“ ist für Janine Bernskötter (Geschäftsleitung) ein wichtiger Baustein, um dieses historische Bauwerk für zukünftige Generationen zu si-chern, „weil das Schloß Broich so vielen öffentlichen Veranstaltun-gen, aber auch privaten Feierlichkeiten, einen besonderen Rah-men gibt. Als Mülheimer Traditionsunternehmen liegt uns die Stadt mit Ihren Sehenswürdigkeiten und wunderschönen Plätzen natür-lich ganz besonders am Herzen.“

Alle Informationen zur Schloss-Sanierung, zum Spendenstand und zu Aktionen rund um Schloß Broich gibt es auf www.schloss-ret-ter.de. Natürlich sind direkte Spenden willkommen unter folgenden Kontodaten:

Stadt Mülheim an der Ruhr
IBAN: DE78 3625 0000 0300 0001 00
BIC: SPMHDE3EXXX
Verwendungszweck: Kassenzeichen 9900000002249
Denkmalschutz

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mir Tours präsentiert den Reisekatalog für das Reisejahr 2018

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Am zweiten Oktoberwochenende ist es wieder einmal so weit. Das Team von Mir Tours, Veranstalter für Caravan- und Wohnmobilreisen lädt wieder...

Intrepid Group: Der Kampf gegen den Waisenhaus-Tourismus

, Reisen & Urlaub, Intrepid Travel

Vergangene Woche kündigte die australische Intrepid Group eine Partnerschaft mit der Kinderschutz-Stiftung Forget Me Not an. Mit dieser Kooperation...

Seminaris CampusHotel Berlin als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet

, Reisen & Urlaub, Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH

Große Freude beim Seminaris CampusHotel Berlin: Bei der diesjährigen Wahl der besten Tagungshotels in Deutschland wurde das Haus auf Platz 8...

Disclaimer