Parken und Sparen: Mit der Prepaid-Parkkarte der Betriebe der Stadt

(lifePR) ( Mülheim an der Ruhr, )
Für modernes und bequemes Parken in den Tiefgaragen Stadthalle, Schloßstraße/Synagogenplatz und Rathausmarkt haben die Betriebe der Stadt Mülheim ein neues Angebot geschnürt. Ab sofort ist eine Prepaid-Parkkarte erhältlich, die das Parken vereinfacht. Mit der Karte, die für Ein- und Ausfahrt genutzt wird, ist der Weg zum Automaten nicht mehr notwendig. Die Karte kostet 20 € und verfügt über ein Parkguthaben von 25 €. Der Kauf der Parkkarten ist ausschließlich in der Touristinfo, Schollenstraße 1, möglich.

Bei der Einfahrt ins Parkhaus erscheint beim Einstecken der Karte in den Parkscheinautomaten das noch verfügbare Guthaben. Sobald dieses verbraucht ist, kann die Karte bequem vor dem Rausfahren wieder an einem Kassenautomaten aufgeladen werden. Bei jeder Aufladung von 20 €, gibt es 5 € Parkguthaben geschenkt. Die Parkgebühr wird bei der Ausfahrt taktgenau zu den aushängenden Tarifen von der Parkkarte abgebucht.

Hinweis: Bei Verlust, Beschädigung oder Diebstahl kann kein Ersatz bereitgestellt werden. Eine Auszahlung des Restguthabens ist ausgeschlossen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.