Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666527

Hamburger ibis-Hotels des Architekturbüros MPP mit DGNB-Silbermedaille ausgezeichnet

Hamburg, (lifePR) - .
•    Hotelbau mit insgesamt 450 Zimmern in direkter Nachbarschaft des Hauptbahnhofs
•    Silberzertifikat zeichnet nachhaltige und stadtprägende Architektur aus
•    Erfüllung von mehr als 50 Nachhaltigkeitskriterien in vier Kategorien

Die beiden Hotels ibis und ibis budget am Hühnerposten in der Hamburger Innenstadt sind mit der Silbermedaille der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) prämiert worden. Das Hamburger Architekturbüro MPP Meding Plan + Projekt verantwortete als Generalplaner die Gestaltung des im November 2014 fertiggestellten Hotelgebäudes mit 196 bzw. 252 Zimmern und einer Nutzfläche von rund 16.000 Quadratmetern. Mit dem Silber-Zertifikat honoriert die DGNB neben der nachhaltigen Bauweise den Umstand, dass MPP ein zuvor als schwer bebaubar geltendes Grundstück in Dreiecksform stadtbildprägend geplant hat. Die HIH Projektentwicklung GmbH fungierte als Bauherr und Projektentwickler, die WITTE Projektmanagement GmbH übernahm die Projektsteuerung und begleitete die Zertifizierung.

Jan-Oliver Meding, Geschäftsführender Gesellschafter von MPP, kommentiert: “Das Projekt ibis Hamburg City war aufgrund des dreieckigen Grundstückszuschnitts von Beginn an eine besondere Herausforderung. Über zwölf Jahre lang war das Grundstück nicht bebaut. Wir haben durch die Schaffung eines Innenhofes, der sowohl als Willkommensbereich für Gäste wie auch als Anlieferungszone dient und einem offenen, großflächigen Fassadenraster eine attraktive Lösung gefunden. Es ist für uns eine besondere Ehre, dass die DGNB diese Leistung mit einem Zertifikat in Silber honoriert hat.“ Er ergänzt: „Mit den ibis-Hotels Hamburg City haben wir gezeigt, dass auch Hotelbauten im Niedrigpreissegment höchsten Ansprüchen der Stadtgestaltung und Baukultur entsprechen können.“

MPP Meding Plan + Projekt GmbH

MPP Meding Plan + Projekt GmbH ist ein Hamburger Architekturbüro mit deutschlandweit stadtprägenden Projekten. Das 1999 vom Geschäftsführenden Gesellschafter, Jan-Oliver Meding, gegründete Familienunternehmen bietet seinen Kunden ein wesentlich umfangreicheres Leistungsspektrum als herkömmliche Architekturbüros an. Das generalistische Leistungsprofil reicht von der Projektentwicklung über die Planung, die ganzheitliche Projektbearbeitung über das Management bis hin zur Projektvermarktung: Bauherren und Projektpartner berät MPP mit einer Verbindung aus gestalterischer Leidenschaft und dem intensiven Blick auf die Projektwirtschaftlichkeit. Seit 1999 hat das Architekturbüro zahlreiche Projekte mit verschiedensten baulichen und gestalterischen Schwerpunkten in den Bereichen Kultur, Wohnen, Hotel, Pflege und Gewerbe realisiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Individuelles Duschvergnügen mit Villeroy & Boch

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Vergleicht man heutige Badezimmer mit früheren, so sticht ein Aspekt besonders hervor. Während damalige Badezimmer rein funktionale Räume waren...

Bühnen-Debüt von Diva 2.0 von burgbad: Warten auf den großen Auftritt

, Bauen & Wohnen, burgbad GmbH

Wie wird man Kult? Wodurch definiert sich Stil, und wie wird man zur Stil-Ikone? Gibt es sie heute überhaupt noch, die Diven à la Garbo, Mercury...

Deko-Star Tannenbaum

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Er ist aus der Weihnachts-Dekoration nicht wegzudenken und steht jedes Jahr wieder gerne im Mittelpunkt. Ob in natürlichem Grün und ungeschminkt,...

Disclaimer