Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132674

Aktuelle Umfrage auf MOTOR-TALK.de: Verbraucher sehen für Opel schwarz

62 Prozent der Befragten halten den Verbleib Opels bei General Motors für falsch / Nur knapp 12 Prozent der rund 2.350 Umfrageteilnehmer sehen die aktuelle Entscheidung optimistisch

(lifePR) (Berlin, ) Nach monatelangen Unklarheiten über die Zukunft von Opel steht nun fest: Der Rüsselsheimer Automobilhersteller bleibt unter dem Flügel von General Motors, dem bis 2007 weltweit größten Automobilkonzern, und wird nicht an den österreichisch-kanadischen Autozulieferer Magna verkauft. Allerdings ist diese Entscheidung nicht nur bei der Bundesregierung und den Mitarbeitern von Opel heftig umstritten. Die aktuelle Umfrage auf www.MOTOR-TALK.de zeigt, dass auch die Mehrheit der Nutzer der größten Auto-Community Europas diese Kehrtwende missbilligt.

Unter rund 2.350 Umfrageteilnehmern stimmten 62 Prozent gegen das Fortbestehen von Opel im insolventen Mutterkonzern, da sie eine Sanierung in diesem Umfeld als nicht machbar erachten. Knapp 12 Prozent glauben hingegen daran, dass ein Verbleib Opels bei General Motors durchaus lohnend sei: Die mittlerweile bessere finanzielle Situation des amerikanischen Automobil-Giganten könnte dem Tochterunternehmen zu neuem Aufschwung verhelfen. Für immerhin ein Fünftel (21,5 Prozent) der Befragten macht es für die Situation des deutschen Automobilherstellers und seiner Belegschaft keinen Unterschied, ob er nun verkauft wird oder bei GM verweilt. Offenbar sehen sie die Zukunft Opels in beiden Fällen stark gefährdet.

Mit dieser Umfrage bestätigen die Motor-Talker die Bedenken der Opelaner, welche bereits starken Widerstand gegen die aktuelle Entscheidung von GM angekündigt haben. Die Zweifel, ob GM die Kapazitäten für eine erfolgreiche Sanierung von Opel aufbringen kann und wird, dominieren die Gemüter.

Wer sich an der Diskussion beteiligen möchte, findet die noch laufende Umfrage auf http://www.motor-talk.de/blogs/motor-talk-magazin/verbleib-bei-gm-beste-loesung-oder-schwarzer-tag-fuer-opel-t2462428.html

MOTOR-TALK GmbH

MOTOR-TALK.de ist die größte europäische Auto- und Motor-Community im Internet. Die über 1 Million registrierten Nutzer haben hier die Möglichkeit, sich in Foren und Blogs mit Gleichgesinnten über alle erdenklichen Themen rund ums Fahrzeug auszutauschen. Magazin und Marktplatz bieten darüber hinaus interessante Informationen aus der Automobilwelt. Die 2001 gestartete Webseite www.MOTOR-TALK.de gilt als die Experten-Plattform für alle motorisierten Fortbewegungsmittel auf zwei und vier Rädern.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Siebter Urbos eingetroffen

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

In der Nacht vom 27. auf den 28. Februar ist das siebte Stadtbahnfahrzeug vom Typ Urbos 100 nach mehrtägiger Reise im Betriebshof der Freiburger...

Bestens vernetzt: Navi 80 IntelliLink für Opel Vivaro und Movano

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

IntelliLink steht bei Opel für Rundum-Infotainment und beste Vernetzung. Ab sofort gilt dies nicht mehr ausschließlich für die Pkw-Modelle mit...

Pirelli - Performance auf Strasse und Rennstrecke

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Weltweit führende Automobil-Hersteller setzen nicht nur bei der Erstausrüstung etlicher Premium- und Prestige-Modelle auf Pirelli. Auch bei den...

Disclaimer