Samstag, 25. Februar 2017


Seat León gibt es erstmals auch als Kombi

Neues Modell setzt aggressive Preispolitik fort

(lifePR) (Wolfsburg, ) Die spanische VW-Tochter Seat wird vom neuen Kompaktmodell León erstmals auch eine Kombiversion anbieten. Der León ST soll die Lücke zwischen dem kleinen Kombi Ibiza ST und dem größeren Exeo ST füllen, erfuhr die Zeitschrift auto motor und sport aus Unternehmenskreisen. Der Basispreis wird bei knapp 17.000 Euro und damit deutlich unter dem Preisniveau der VW-Schwestermodelle liegen. Damit setzt Seat die aggressive Preispolitik des neuen León fort, der ab November zum Preis von vergleichsweise günstigen 15.390 Euro startet. Das neue Modell wird damit noch 200 Euro günstiger als sein Vorgänger.

Derzeit überlegt Seat, ob es den Kombil auch in einer stark motorisierten Version anbieten soll. Vorbild ist der Ford Focus ST, der als einziger Kompaktklasse-Kombi mit 250 PS ausgestattet ist. So gibt es Überlegungen, den Seat León Cupra R mit derzeit 265 PS auch als Kombi auf den Markt zu bringen. Ein Vorstandsbeschluss steht aber noch aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Südkorea setzt bei Abgasmessungen auf Neutralität von TÜV SÜD

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Die Emissionen europäischer Fahrzeuge für Südkorea werden fortan auch in den Laboren von TÜV SÜD gemessen. Eine entsprechende Kooperationsvereinba­rung...

ContiPremiumContact 5 mit ContiSeal-Technologie ist Sieger im Sommerreifentest der Guten Fahrt

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Im Sommerreifentest von „Gute Fahrt“, der Fachzeitschrift mit Schwerpunkt auf Fahrzeuge aus dem Volkswagen-Konzern, hat der ContiPremiumContact...

100 Jahre Automobilbau bei Mitsubishi

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

DAS MODELL A: Stolz präsentierten die Arbeiter in Kobe den Prototyp des ersten Serienautomobils in Japan. Mit dem Modell A setzte Mitsubishi...

Disclaimer