Reisemobile und Caravans des Jahres

Für die gesamte Caravaningbranche geht es weiter mächtig bergauf

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die Reisemobil- und Caravan-Branche eilt weiter von Rekordmarke zu Rekordmarke: Die Absatzzahlen sind hervorragend und die Prognosen für 2020 deuten schon jetzt auf die siebte Bestmarke in Folge hin. Im vergangenen Jahr stiegen die Neuzulassungen bei Freizeitfahrzeugen in Deutschland insgesamt um 13,6 Prozent. Dabei stellten die Reisemobile mit fast 54.000 Neuzulassungen hierzulande eine neue Rekordmarke auf. Gegenüber dem Vorjahr wuchs die Zahl der neuen Reisemobile um 15,1 Prozent, die neunte Bestmarke in Folge.

Bei den Caravans wurde im vergangenen Jahr mit fast 27.000 Einheiten die höchste Zahl an Neuzulassungen seit 23 Jahren verzeichnet. Analog zum ungebremsten Boom der Branche wachsen auch bei den Fachzeitschriften promobil, Europas größtem Magazin für Reisemobile, und CARAVANING, dem führenden deutschsprachigen Magazin für Wohnwagen, die Auflagen- und Zugriffszahlen für die Print- wie die Digitalangebote weiter.

Der ungebrochen positive Trend zeigt sich auch bei der Kaufabsicht: 41 Prozent aller Teilnehmer der aktuellen Leserwahl von promobil gaben an, im Zeitraum der nächsten ein bis zwei Jahre ein Reisemobil zu kaufen. Für Reisemobilbesitzer bleibt der Dieselmotor mit 61 Prozent die mit Abstand bevorzugte Antriebsart. Zum ersten Mal wurde die Brennstoffzelle als Wahlmöglichkeit für ein Reisemobil angegeben: Dafür entschieden sich 15 Prozent der Teilnehmer – noch vor dem Hybrid mit 12 Prozent. Ein batterieelektrischer Antrieb spielt dagegen für die promobil-Leserinnen und -Leser mit zwei Prozent kaum eine Rolle. Unter den Lesern von CARAVANING, die an der Wahl teilgenommen haben, planen 37 Prozent innerhalb der kommenden zwei Jahre den Kauf eines Wohnwagens.

Im Rahmen der CMT verliehen die beiden Zeitschriften aus dem Special-Interest-Medienhaus Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) die Urkunden für die Favoriten ihrer Leser. Diese Auszeichnungen sind in der Caravaning-Branche anerkannt und schon über einen langen Zeitraum als Trendbarometer für das Image der beliebtesten Reisemobil- und Caravan-Marken geschätzt. Für die Preisverleihung zu den Leserwahlen kann es keinen besseren Rahmen geben als die weltgrößte Urlaubsmesse CMT (Camping Motor Touristik) in Stuttgart mit rund einer Viertelmillion Besuchern.

In der Gunst der Leser von PROMOBIL und CARAVANING liegen meist die deutschen Hersteller in den Gesamtwertungen vorn, und die Wohnmobilhersteller aus Baden-Württemberg räumten bei der Leserwahl von PROMOBIL die meisten Auszeichnungen ab: Dethleffs (Isny im Allgäu) aus der Hymer-Gruppe und Hymer (Bad Waldsee) gewannen zwei Wertungsgruppen, Malibu und Carthago (beide Aulendorf) lagen in je einer Kategorie vorn. Zwei Kategorien entschied außerdem Niesmann+Bischoff (Polch / Rheinland-Pfalz) für sich. Insgesamt 24.363 notariell beglaubigte Teilnehmer (PROMOBIL: 16.403, CARAVANING: 7.960) wählten die Wohnmobile und Caravans des Jahres, und damit erneut mehr als im Vorjahr (22.882 Teilnehmer).

Bei den Kompakt-Campingbussen schlug der VW California, das Wohnmobil der aktuellen VW-Bus-Generation, den Ford Nugget. Zum beliebtesten Basismodell kürten die Teilnehmer mit großem Abstand den Fiat Ducato. In den Importwertungen bei den Wohnmobilen gewann der slowenische Hersteller Adria fünf Kategorien, gefolgt von Chausson, Sun Living und Laika mit je einem Spitzenplatz.

In der Leserwahl von CARAVANING glänzte der schwäbische Hersteller Fendt (Mertingen) mit dem Sieg in gleich drei von insgesamt sechs Preis-Kategorien. Eriba aus der Hymer-Gruppe (Bad Waldsee), Dethleffs (Isny) und Hobby (Fockbek/Schleswig-Holstein) wählten die Leserinnen und Leser von CARAVANING in jeweils einer Wertung zum Sieger. Die Importwertung sicherte sich vier Mal der Hersteller Adria. Je eine Kategorie ging an den britischen Hersteller Sprite und den US-Kultwohnwagen Airstream.

www.motorpresse.de 
www.facebook.com/motorpresse
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.