Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159866

Auftakt Supermoto IDM Husqvarna siegt auf ganzer Linie

1. Lauf 26.04.2010 in Stendal

Stendal, (lifePR) - Der Auftakt zur Internationalen Deutschen Supermoto Meisterschaft ging bei sommerlichen Temperaturen in Stendal, in der südöstlichen Altmark über die Bühne. Auf dem Flugplatz Borstel sorgte der MSV Dolle für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Das Team ZUPIN-Husqvarna startete mit seinen hervorragend vorbereiteten Fahrern Mauno Hermunen - S1, Michael Herrmann - S2 und Manuel Hagleitner - S3 erwartungsfroh in die neue Saison.

S1 - IDM Supermoto

Es war ein bombastisches Wochenende für den fliegenden Finnen auf seiner Husqvarna, der nun 2010 von der S2 in die S1 gewechselt ist. Bereits im Zeittraining schockte er die Konkurrenz mit einer Fabelzeit und verwies den 2-fachen Weltmeister Bernd Hiemer und den deutschen Multimeister Jürgen Künzel mit einem Rückstand von 0,7 bzw. 0,8 sec. deutlich auf die Plätze.

Beim Start in den ersten Lauf am Sonntag driftete Mauno als Erster in die scharfe Kurve, gefolgt von Künzel und Hiemer. Letzterer hatte sich den Wahl-Großenhainer jedoch sogleich geschnappt und versuchte, Boden auf den Husqvarna Fahrer gut zu machen. Ein Sturz in der schnellen Rechts am Tower machte ihm jedoch schnell den Gar aus. Auch Künzel hatte Probleme und ging im Offroad zu Boden. So war es ein ungefährdeter Laufsieg für den Team Zupin-Husqvarna Piloten vor Class und Vorlicek.

Auch im zweiten Lauf konnte Mauno sein eigenes Rennen fahren und sorgte mit einem weiteren Husqvarna Sieg für großen Jubel beim Team und den vielen Zuschauern. Mit einem Start/Ziel Sieg war er auf seiner SM 450RR einfach nicht zu bremsen. Hinter ihm hatte Hiemer mit Künzel zu kämpfen, bis er nach einer Weile einen kleinen Vorsprung herausfahren konnte. Künzel ließ zum Rennende etwas nach und musste sich in den letzten Runden noch gegen Vorlicek und Class behaupten.

Lauf 1: 1. Mauno Hermunen (FIN/Husqvarna), 2. Markus Class (D/Suzuki), 3. Petr Vorlicek (CZ/Suzuki), 4.Markus Volz (D/KTM), 5. Jürgen Künzel (D/Aprilia)

Lauf 2: 1. Mauno Hermunen (FIN/Husqvarna), 2. Bernd Hiemer (D/KTM), 3. Jürgen Künzel (D/Aprilia) 4. Markus Class (D/Suzuki), 5. Petr Vorlicek (CZ/Suzuki)

S2 Meisterschaftsstand nach 2 von 16 Rennen:

1. Michael Herrmann (#5) / Husqvarna - 47 Punkte
2. Dirk Spaniol (#17) / Suzuki - 42 Punkte
3. Nico Joannidis (#116) / Husaberg - 36 Punkte
4. Stefan Freyermuth (#252) / Husqvarna - 34 Punkte
5. Michael Wagner (#3) / Honda - 31 Punkte

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Knipst Pizza gegen Bremen?

, Sport, BET90

Claudio Pizarro sagt, Werder sei in seinem Herzen, aber mit dem Kopf sei er in Köln. Dem 1. FC Köln, seinem aktuellen Club, wird es egal sein,...

Mikkel Jensen im Interview: "Ich war sehr glücklich, als sich BMW Motorsport bei mir gemeldet hat."

, Sport, BMW AG

Teil 3 der Interviewserie mit den BMW Motorsport Junioren. Mikkel Jensen fuhr die komplette Saison im BMW M6 GT3. Jensen: „Im BMW M8 GTE in...

Handball: HC Erlangen im Pokal-Achtelfinale gegen Göppingen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen empfängt knapp 48 Stunden nach dem Bundesliga-Spiel gegen den TSV GWD Minden auf heimischem Terrain eine der größten Traditionsmannschaft­en...

Disclaimer