Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67508

Shionogi verlängert Forschungskooperation mit MorphoSys

(lifePR) (Martinsried, ) Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment; TecDAX) gab heute die Entscheidung von Shionogi & Co., Ltd., Osaka, Japan, bekannt, den bestehenden Lizenzvertrag zur Nutzung der HuCAL-Technologie von MorphoSys für die Wirkstoffentdeckung um weitere drei Jahre zu verlängern. Im Rahmen der Vereinbarung hat Shionogi weiterhin Zugang zur Antikörperbibliothek HuCAL GOLD von MorphoSys für Forschungszwecke an einem seiner Forschungsstandorte. Im Gegenzug erhält MorphoSys von Shionogi jährliche Lizenzzahlungen. Weitere finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

"Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von Shionogi, auch künftig auf unsere HuCAL GOLD-Technologie als Forschungsinstrument zurückzugreifen. Diese Nachricht bestätigt unsere Fähigkeit, ein breites Spektrum an Forschungskooperationen mit weltweit führenden pharmazeutischen Unternehmen einzugehen", kommentierte Dr. Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender von MorphoSys die Entscheidung.

Im September 2005 unterzeichneten MorphoSys und Shionogi einen Drei-Jahres-Vertrag über die Verwendung der HuCAL-Technologie von MorphoSys. Im Rahmen der Vereinbarung gewährte MorphoSys Shionogi zu Forschungszwecken Zugang zu seiner HuCAL GOLD Antikörperbibliothek für den Einsatz in den Wirkstoffforschungsprogrammen von Shionogi.

Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die den MorphoSys-Konzern betreffen. Diese spiegeln die Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so können die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen abweichen. MorphoSys beabsichtigt nicht, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit sie den Wortlaut dieser Pressemitteilung betreffen.

MorphoSys AG

Die MorphoSys AG, ein börsennotiertes Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Martinsried (München), ist auf die Entwicklung vollständig menschlicher Antikörper spezialisiert, um neue Therapieansätze zur Behandlung lebensbedrohlicher Krankheiten zu entdecken und innovative Antikörper-basierte Medikamente gegen diese zu entwickeln. MorphoSys' Ziel ist es, die firmeneigene HuCAL-Antikörperbibliothek weltweit als Standard für die Entwicklung von Antikörpern der nächsten Generation sowohl für die Forschung und Diagnostik wie auch für die Entwicklung von Medikamenten hervorzubringen. Die Gesellschaft unterhält Allianzen und Forschungskooperationen mit den meisten renommierten Pharmakonzernen, darunter Boehringer Ingelheim, Centocor/Johnson & Johnson, Novartis, Pfizer und Roche. Im Rahmen dieser Partnerschaften verfolgt MorphoSys mehr als 50 aktive therapeutische Antikörperprogramme. Dabei wird die Firma durch exklusive Lizenz- und Meilensteinzahlungen sowie über umsatzabhängige Tantiemen auf alle Endprodukte am Erfolg dieser Entwicklungen beteiligt. Darüber hinaus ist MorphoSys durch seine Geschäftseinheit AbD Serotec im Markt für Forschungsantikörper aktiv. AbD Serotec hat Niederlassungen in Deutschland (München), den USA (Raleigh, NC) und Großbritannien (Oxford). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.morphosys.de/.

HuCAL®, HuCAL GOLD® und RapMAT® sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

STUDIE Schönheitsoperationen in Deutschland: In Berlin kostet das Lifting 5.944 Euro, in Stuttgart nur 4.660 Euro

, Gesundheit & Medizin, Junomedical GmbH

Eine bundesweite Studie des Portals Junomedical.com zeigt große Preisunterschiede innerhalb Deutschlands. Wer sich für ein faltenfreies Gesicht...

Nein, kein Aprilscherz: Tag der offenen Tür mit offizieller Eröffnung des Hochseilgartens am 1. April

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Am 1. April 2017 lädt das Praxis-Zentrum Göppingen zum Tag der offenen Tür am PET-Freihof von 10.30 bis 15.30 Uhr ein. Gleichzeitig wird der...

Reform der Hilfsmittelversorgung (HHVG) verabschiedet

, Gesundheit & Medizin, Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik

Das am 16. Februar 2017 vom Bundestag verabschiedete Hilfsmittel-Reformgesetz (Heil- und Hilfsmittelversorgun­gsgesetz – HHVG) stellt Weichen...

Disclaimer