Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 536435

MorphoSys nominiert drei neue Kandidaten für den Aufsichtsrat

Martinsried, (lifePR) - Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) veröffentlichte heute die Agenda für ihre ordentliche Hauptversammlung, die am Freitag, den 8. Mai 2015 stattfinden wird. Der Aufsichtsrat von MorphoSys nominierte in diesem Zusammenhang Frau Wendy Johnson, Herrn Klaus Kühn und Herrn Dr. Frank Morich als Kandidaten zur Neuwahl des Aufsichtsrats bei der Hauptversammlung 2015. Die drei Kandidaten werden Herrn Dr. Walter Blättler, Herrn Dr. Daniel Camus und Herrn Dr. Geoffrey Vernon ersetzen. Dr. Vernon war seit 1999 Mitglied im Aufsichtsrat der MorphoSys AG, Dr. Camus und Dr. Blättler stießen in den Jahren 2002 und 2007 dazu.

"Wir sind sehr erfreut, drei hochqualifizierte Kandidaten für den Aufsichtsrat von MorphoSys vorstellen zu können, die alle über weitreichende Branchenkenntnisse verfügen. Die drei neuen Kandidaten bereichern unseren Aufsichtsrat mit ihrer großen Erfahrung in den Bereichen pharmazeutische Wirkstoffentwicklung und -vermarktung, Finanzen und Rechnungswesen sowie Geschäftsentwicklung", kommentierte Dr. Gerald Möller, Aufsichtsratsvorsitzender der MorphoSys AG. "Im Namen des Unternehmens möchte ich Dr. Walter Blättler, Dr. Daniel Camus und Dr. Geoffrey Vernon für ihre langjährige und wertvolle Unterstützung danken, MorphoSys als eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich therapeutischer Antikörper zu etablieren."

Frau Wendy Johnson ist derzeit als Managing Director bei Gemini Advisors sowie als Interim Chief Operating Officer und Mitglied des Board of Directors bei AmpliPhi BioSciences tätig. Davor war sie Venture Partner bei ProQuest Investments, einem auf die Gesundheitsbranche spezialisierten Wagniskapitalunternehmen. Darüber hinaus war sie Gründerin, President und CEO von Aires Pharmaceuticals. Bevor sie zu ProQuest stieß, war sie als Senior Vice President Corporate Development bei Salmedix Inc. tätig, wo sie an der klinischen Entwicklung des onkologischen Portfolios, unter anderem des Krebswirkstoffs Bendamustin, beteiligt war. Vor ihrer Zeit bei Salmedix bekleidete sie verschiedene Senior Business und Corporate Development-Positionen und war als Assistant Director im Center for Devices and Radiological Health bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA) tätig. Frau Johnson absolvierte ein MBA-Studium an der Loyola University, Los Angeles, und besitzt einen Master of Science in klinischer Mikrobiologie der Hahnemann Medical School in Philadelphia sowie einen Bachelor of Science in Mikrobiologie der University of Maryland.

Herr Klaus Kühn, ehemaliger Finanzvorstand der Bayer AG, verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen, vorwiegend in der Chemie- und Pharmabranche, mit einem Schwerpunkt auf Finanzen und Rechnungswesen. Vor seiner Ernennung zum Finanzvorstand war er als Head of Finance bei der Bayer AG tätig, und begleitete die Ausgliederung und den darauffolgenden Börsengang der vormaligen Unternehmenssparte Agfa. Vor seiner Zeit bei Bayer war er Head of Corporate Staff und Head of Finance bei der Schering AG. In der Biotechnologiebranche hatte er vormals Positionen in den Aufsichtsräten der 4SC AG und der MediGene AG inne. Er bekleidet derzeit Positionen in den Aufsichtsräten der Flossbach von Storch AG und der Hella KGaA Hueck & Co. Herr Kühn studierte Mathematik und Physik an der Technischen Universität Berlin und absolvierte ein MBA-Studium in International Business Studies an der University of South Carolina, Columbia, USA.

Dr. Frank Morich, MD, PhD, war zuletzt als Chief Commercial Officer und Mitglied des Board of Directors bei der japanischen Takeda Pharmaceutical Company Ltd., Tokio, tätig sowie als Chief Executive Officer der Takeda Pharmaceutical International GmbH. Davor hatte er die Position des Executive Vice President of International Operations for Americas/Europe bei Takeda Pharmaceuticals International, Inc., inne. Vor seiner Zeit bei Takeda war Dr. Morich als Chief Executive Officer bei der NOXXON Pharma AG tätig sowie als Chief Executive Officer und Mitglied des Board of Directors bei Innogenetics NV. Von 1982 bis 2002 bekleidete er verschiedene F&E- sowie Senior Management-Positionen im Bayer-Konzern. 2000 wurde er als Vorstandsmitglied der Bayer AG und Mitglied des Board of Directors der Bayer Corp., USA, ernannt. 2002 wurde Dr. Morich zum Vorsitzenden des Vorstands und des Executive Committees der Bayer HealthCare AG gewählt. Dr. Morich promovierte im Fach Medizin an der Universität Marburg mit den Spezialgebieten Immunologie und Onkologie.

Die vollständige Tagesordnung der Hauptversammlung ist auf der Webseite des Unternehmens unter www.morphosys.de/hv verfügbar.

Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die den MorphoSys-Konzern betreffen. Diese spiegeln die Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so können die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen abweichen. MorphoSys beabsichtigt nicht, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit sie den Wortlaut dieser Pressemitteilung betreffen.

MorphoSys AG

MorphoSys hat mit der HuCAL-Technologie die erfolgreichste Antikörper-Bibliothek der Pharma-Industrie entwickelt. Durch den erfolgreichen Einsatz dieser und weiterer firmeneigener Technologien wurde MorphoSys zu einem Marktführer im Bereich therapeutischer Antikörper, einer der am schnellsten wachsenden Medikamenten-Klassen der Humanmedizin.

Gemeinsam mit seinen Pharma-Partnern hat MorphoSys eine therapeutische Pipeline mit mehr als 90 Antikörper-basierten Medikamenten-Kandidaten unter anderem zur Behandlung von Krebs, rheumatoider Arthritis und Alzheimer aufgebaut. MorphoSys ist auf die Entwicklung neuer Antikörper-Technologien und Wirkstoffe spezialisiert, um die Medikamente von morgen herzustellen. MorphoSys ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert. Aktuelle Informationen zu MorphoSys finden Sie unter http://www.morphosys.de.

HuCAL®, HuCAL GOLD®, HuCAL PLATINUM®, CysDisplay®, RapMAT®, arYla®, Ylanthia® und 100 billion high potentials® sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys AG.

Slonomics® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sloning BioTechnology GmbH, einem Tochterunternehmen der MorphoSys AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ehemaliger Chefarzt aus Durlach bleibt in der Region

, Gesundheit & Medizin, SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

Seit Anfang April verstärkt Dr. med. Joachim Aspacher das internistische Team am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. Aufgabe des neuen Sektionsleiters...

20 Jahre Geriatrische Reha im Klinikum Christophsbad

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Im April 1998 eröffnete das Christophsbad die Klinik für Geriatrische Rehabilitation und Physikalische Medizin im lichtdurchfluteten Neubau am...

Pollenalarm statt Aprilwetter

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Gerade wenn es wie in diesem Jahr gefühlt eine Ewigkeit dauert, bis sich der Frühling endlich gegen den Winter durchsetzt, genießen wir es natürlich...

Disclaimer