Baugeld: Flexibilität ebenso wichtig wie günstige Zinsen

Darlehen für Immobilien sind so günstig wie nie / Wer ein Eigenheim kaufen möchte, sollte sich aber nicht nur an den Zinsen orientieren. Die Flexibilität ist mindestens genauso wichtig

(lifePR) ( Wiesloch, )
Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat die Zinsen am Kapitalmarkt auf einen historischen Tiefstand sinken lassen. Was Anleger vor große Herausforderungen stellt, ist für Häuslebauer von Vorteil: Noch nie waren Kredite für Immobilien so günstig wie derzeit (s. Grafik) - eine gute Gelegenheit, sich ein Eigenheim oder eine andere Immobilie zu kaufen. "Wer jetzt einen Kredit aufnehmen möchte, sollte darauf achten, eine möglichst lange Zinsbindung einzugehen. Denn eine weitere Absenkung des Zinsniveaus erwarten wir nicht", erklärt Christian Stief, Leiter Finanzierung beim unabhängigen Finanz- und Vermögensberater MLP. Mit einer langen Zinsbindung können sich Kreditnehmer die günstigen Konditionen über Jahre sichern - auch wenn die Zinsen in beispielsweise zehn Jahren wieder deutlich gestiegen sind.

Historisch niedrig

Bereits kleine Änderungen im Zinsniveau haben große Auswirkungen auf die gesamte Finanzierung. Ein Beispiel: Ein Anstieg um 0,5 Prozentpunkte macht ein Darlehen von 250.000 Euro mit 20 Jahren Zinsbindung um bis zu 25.000 Euro teurer.

Doch bei der Auswahl des Darlehens ausschließlich auf die Zinsen zu achten, wäre falsch: "Ebenso wichtig sind flexible Konditionen, die es dem Kreditnehmer erlauben, das Darlehen auf seine jeweilige Lebenssituation anzupassen", sagt Stief. Wer beispielsweise heute ein Haus kauft, jedoch in einigen Jahren wegen der Arbeit in eine andere Stadt ziehen und das Haus verkaufen muss, der sollte das Darlehen mit einer hohen einmaligen Sonderzahlung tilgen können. Wer diese Möglichkeit nicht vereinbart hat, der muss eine Vorfälligkeitsentschädigung an seine Bank zahlen. Diese kann je nach Darlehenssumme leicht einen mittleren fünfstelligen Betrag erreichen. Auch niedrigere Sondertilgungsoptionen sind sinnvoll, beispielsweise wenn eine Erbschaft oder ein Bonus in den Kredit fließen sollen.

Im Falle eines wirtschaftlichen Engpasses oder von Arbeitslosigkeit sollte es genauso möglich sein, die monatlichen Ratenzahlungen zeitweise zu reduzieren. Solche justierbaren Raten sind auch für junge Kreditnehmer sinnvoll, die bei Finanzierungsbeginn mit niedriger Tilgung starten und bei beruflichem Aufstieg die Rate erhöhen möchten, um schneller schuldenfrei zu sein.

Wer sich im Fall von Arbeitslosigkeit vor Zahlungsausfall schützen will, der kann eine Ratenschutzversicherung abschließen. Verliert der Kreditnehmer seinen Job, übernimmt sie die Ratenzahlungen teilweise oder vollständig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.