Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 320416

Strategische Kooperation zwischen Mitteldeutscher Flughafen AG und Shanghai Airport Authority vereinbart

Schanghai / Leipzig, (lifePR) - Am Rande der Branchenmesse transport logistic China unterzeichneten die Mitteldeutsche Flughafen AG - für den Leipzig/Halle Airport (LEJ) - und die Shanghai Airport Authority - für den Shanghai Pudong International Airport (PVG) - eine Kooperationsvereinbarung. Das Abkommen beinhaltet die Entwicklung neuer und den Ausbau bestehender Luftfrachtverbindungen, eine gemeinsame Marktbearbeitung und Kundenakquise sowie einen Informations- und Personalaustausch.

Die Kooperation des Leipzig/Halle Airport mit dem Shanghai Pudong International Airport dient der Intensivierung asiatisch-europäischer Frachtströme, wobei die ostchinesischen Metropolen rund um das Yangtse-Delta und deren rasant wachsende Cargokapazitäten im Fokus des Austauschs stehen werden.

Sowohl der Shanghai Pudong International Airport als auch der Leipzig/Halle Airport verstehen sich als Entwicklungsmotoren ihrer jeweiligen Kontinente. Beide Luftfrachtstandorte verfügen über die notwendige Infrastruktur und die erforderlichen Kapazitäten, um wesentliche Volumen asiatisch-pazifischer beziehungsweise europäischer Frachtströme abzufertigen und somit internationale Warenströme über ihren jeweiligen Standort zu bündeln. Einer der zentralen Punkte der künftigen Kooperation ist dabei neben einem kontinuierlichen Erfahrungsaustausch auf den Gebieten Innovation und Technologie ein konsequenter Transfer von Know-how.

Zur Mitteldeutsche Flughafen AG gehören die Airports Leipzig/Halle und Dresden International. Der Leipzig/Halle Airport war im Jahr 2011 der zweitgrößte deutsche und der fünftgrößte europäische Frachtflughafen. Nachdem im vergangenen Jahr mit mehr als 760.000 Tonnen Luftfracht der siebente Rekord in Folge aufgestellt werden konnte, setzt sich auch 2012 der positive Trend beim Frachtaufkommen an dem mitteldeutschen Airport weiter fort: Im ersten Quartal dieses Jahres wurden am Leipzig/Halle Airport rund 202.807 Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnet das Frachtaufkommen damit erneut eine zweistellige Zuwachsrate von 14 Prozent. Im Rahmen des World Cargo Symposium 2012 der IATA in Kuala Lumpur (Malaysia) wurde der Leipzig/Halle Airport mit dem Air Cargo Excellence Award ausgezeichnet: Mit dem Preis in der Kategorie "Europäische Flughäfen zwischen 400.000 und 999.000 Tonnen" würdigten die Leser des international führenden Fracht-Magazins "Air Cargo World" die Leistungen des Flughafens und seiner Partner.

Andreas Scheuer, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister, erklärte: "Diese Kooperation ist ein Meilenstein für den Standort Deutschland und die leistungsfähige Luftfrachtdrehscheibe Leipzig/Halle. Somit rückt China näher an den Top-Logistikstandort Deutschland heran, und Deutschland damit auch näher an die Märkte in China."

Die Logistikregion rund um den Leipzig/Halle Airport ist gemäß SCI Logistikbarometer die dynamischste Logistikregion Deutschlands und hat sich in den letzten Jahren international zu einer festen Größe in der Branche entwickelt. Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr von Sachsen-Anhalt, betont den Erfolg der länderübergreifenden Zusammenarbeit für den Flughafen Leipzig/Halle: "Bereits seit der Planungsphase geht eine breite politische Unterstützung mit einer hohen Akzeptanz des Flughafens in der Region einher. Für den Flughafen Leipzig/Halle haben die Länder Sachsen-Anhalt und Sachsen erfolgreich kooperiert und so eine Verkehrsinfrastruktur von Weltniveau geschaffen. Auf das hier in besonders effektiver Weise umgesetzte mitteldeutsche Luftverkehrskonzept können wir sehr stolz sein."

Die Shanghai Airport Authority ist die Holding zweier Airports in Schanghai: Der Shanghai Pudong International Airport ist der drittgrößte Passagierflughafen Chinas und bereits vier Jahre in Folge der weltweit drittgrößte Frachtairport. Shanghai Hongqiao International Airport ist der größte Passagierflughafen in Ostchina und der viertgrößte Passagierflughafen Chinas. Beide Airports haben im vergangenen Jahr 72 Millionen Passagiere und 3,5 Millionen Tonnen Fracht umgeschlagen.

Ein Vertreter der Shanghai Port Authority führte aus: "Wir sind stets bestrebt, unseren Kunden einen qualitativ hochwertigen Service und eine moderne Infrastruktur anzubieten. Mit dem Leipzig/Halle Airport haben wir einen engagierten und zuverlässigen Partner in Europa gefunden, mit dem wir maßgeschneiderte Lösungen für die wachsenden Warenströme zwischen unseren Kontinenten finden werden."

Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG, ergänzte: "Die Zukunft gehört den Flughäfen, die sich zum Wohle der Kunden aktiv an der Entwicklung einheitlicher Standards bei der Informationsbereitstellung beteiligen und diese in einem hochwertigen Qualitätsmanagementsystem zu verankern. Für den Standort Leipzig/Halle wird diese Kooperation mit dem chinesischen Zielmarkt nicht nur bei der Kundenakquise neue Möglichkeitshorizonte eröffnen, sondern auch zusätzliche Wachstumsimpulse auslösen."

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, einem Unternehmen der Öffentlichen Hand. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround. Im Jahr 2011 bewältigte der Konzern 99.184 Flugzeugbewegungen und fertigte rund 4,2 Millionen Fluggäste sowie 760.737 Tonnen Fracht ab. Der Konzern beschäftigt direkt 1.027 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An den Standorten der Mitteldeutschen Flughafen AG sind insgesamt 8.802 Menschen in den verschiedenen Unternehmen und Behörden tätig. Seit Oktober 2010 unterhält die Mitteldeutsche Airport Holding eine Kooperation mit der Shenzhen Airport Group. Die Vereinbarung fokussiert eine gezielte Zusammenarbeit auf den Gebieten der Marktbearbeitung und Kundenakquise sowie einen regelmäßigen Informations- und Personalaustausch.

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding. 2011 wurden mehr als 2,27 Millionen Fluggäste und 760.345 Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine "Zen-Schatztruhe" für Zen-Anfänger und Fortgeschrittene: „Gelebtes Zen – Aufbruch in die Freiheit“

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Zen bezeichnet die Sammlung des Geistes und die Versunkenheit, in der alle dualistischen Unterscheidungen wie Ich und Du, Subjekt und Objekt,...

ARCD: Neuer Präsident auf der 25. Hauptversammlung des Clubs gewählt

, Medien & Kommunikation, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Gerhard Aldebert neuer Präsident des ARCD Verleihung der Ehrenpräsidentschaft für den scheidenden ARCD-Präsidenten Wolfgang Dollinger Großer...

USA: 1,4 Millionen Dollar für Forschung zur Tabakregulierung in Ostasien

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das US-amerikanische National Institutes of Health (NIH), die wichtigste Behörde für biomedizinische Forschung in den USA, hat eine Forschergruppe...

Disclaimer