Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 278490

Leipzig/Halle Airport startet mit Schwertransport ins neue Jahr

Schwertransport vom Leipzig/Halle Airport nach Japan

Leipzig, (lifePR) - Eine Antonov 124, das größte in Serie gefertigte Frachtflugzeug der Welt, ist heute mit rund 90 Tonnen an Bord vom Leipzig/Halle Airport aus nach Osaka in Japan gestartet. Befördert werden Maschinen- und Anlagenteile, die in Bayern gefertigt wurden. Zur Ladung gehören unter anderem zwei Schwerteile mit einem Gewicht von 28 beziehungsweise 18 Tonnen, die per Kran verladen wurden sowie rund 30 Kisten. Das Frachtgut wurde im Vorfeld der Verladung mit zwei Sattelzügen sowie drei Tiefladern zum Flughafen gebracht.

Die Verladung führten Mitarbeiter der PortGround durch. Die PortGround GmbH ist ein Bodenabfertigungs- und Frachtdienstleiter, der zur Unternehmensgruppe der Mitteldeutschen Flughafen AG gehört und über langjährige Erfahrung im Bereich Schwergutverladung verfügt.

Internationales Frachtdrehkreuz Leipzig/Halle Airport

Der Leipzig/Halle Airport ist das zweitgrößte Frachtdrehkreuz der Bundesrepublik Deutschland. Bereits zum siebenten Mal in Folge peilt der Airport, der deutlich über dem Bundesdurchschnitt wächst, einen neuen Rekordwert beim jährlichen Frachtumschlag an.

So stieg der Frachtumschlag von Januar bis November 2011 um 14,9 Prozent auf 691.077,7 Tonnen. Damit wird der Höchstwert des Jahres 2010 von 663.059 Tonnen bereits Ende November um mehr als 28.000 Tonnen übertroffen. Das Aufkommen des Gesamtjahres 2011 wird damit deutlich über 700.000 Tonnen liegen. Das Jahresergebnis 2011 wird nach Erfassung aller Daten in den nächsten Tagen vorliegen.

Im Frachtverkehr werden vom Leipzig/Halle Airport aus aktuell 58 Flughäfen in 34 Ländern auf vier Kontinenten angeflogen. Neben zahlreichen europäischen Destinationen zählen hierzu ebenso Ziele wie New York, Cincinnati, Hongkong, Delhi, Singapur, Seoul und Lagos.

Hinzu kommen die Aktivitäten der ab Leipzig/Halle eingesetzten AN-124-Frachtmaschinen von Volga-Dnepr und Antonov Design Bureau sowie Frachtcharterflüge.

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die PortGround ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding. Sie bietet an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden Bodenabfertigungs- und Frachtdienstleistungen sowie weitere Serviceleistungen an. Mit derzeit ca. 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einer umfangreichen Flotte von modernsten Fahrzeugen und Geräten für die Flugzeug- und Luftfrachtabfertigung kann die PortGround ihre Einsatzfähigkeit 365 Tage im Jahr rund um die Uhr garantieren. Sie arbeitet dabei an den beiden Standorten mit ansässigen Unternehmen partnerschaftlich und teilweise in Kooperationen zusammen.

PortGround ist in der Lage, alle Flugzeugtypen und Luftfrachten mit zeitgemäßen technologischen Verfahren und nach internationalen Standards abzufertigen. Das Leistungsspektrum des Unternehmens erstreckt sich von der Be- und Entladung der Flugzeuge inklusive aller Transporttätigkeiten auf dem Vorfeld bis hin zu Aufgaben des Flugzeugservices, zu denen unter anderem das Schleppen der Flugzeuge, die Anlasshilfe, die Innenreinigung sowie die Wasserver- und Entsorgung gehören. Während der Wintermonate ist die PortGround auch für die Flugzeugenteisung verantwortlich. Im Bereich der Luftfracht bietet sie neben der physischen und dokumentarischen Abfertigung der Frachten auch Trucking Services an.

Insbesondere im Rahmen der seit Mitte Oktober 2010 bestehenden Kooperation zwischen der Mitteldeutschen Airport Holding und der Shenzhen Airport Group kann das Unternehmen darüber hinaus auf ein internationales Netzwerk an Kontakten zurückgreifen. Das Abkommen fokussiert eine gezielte Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Marktbearbeitung und Kundenakquise sowie einen regelmäßigen Informations- und Personalaustausch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ARCD: Wann sind Nebelscheinwerfer und -schlussleuchten erlaubt?

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Gerade in der dunklen Jahreszeit können Nebelscheinwerfer und -schlussleuchten für bessere Sicht und Sichtbarkeit sorgen – vorausgesetzt, sie...

Reifenwechsel: Mehr Aufwand durch Reifendruckkontrollsystem

, Mobile & Verkehr, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

In Teilen Deutschlands sind bereits die ersten Schneeflocken gefallen. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, den Pkw auf wintertaugliche Bereifung...

Tuning programme for the new Audi A5 B9

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

If you are looking for a car with a good balance of style, dynamics and practical attributes then the sleek new Audi A5, in its Coupe, Cabriolet...

Disclaimer