lifePR
Pressemitteilung BoxID: 410248 (Mitteldeutsche Flughafen AG)
  • Mitteldeutsche Flughafen AG
  • Terminalring 11
  • 04029 Leipzig
  • https://www.mdf-ag.com
  • Ansprechpartner
  • Uwe Schuhart
  • +49 (341) 224-1157

Leipzig/Halle Airport: Spiel und Spaß für Groß und Klein zum Kids & Family Day

Am 25. und 26. Mai findet der fünfte Kids & Family Day am Flughafen Leipzig/Halle statt

(lifePR) (Leipzig, ) Auf der Freifläche Grüne Mitte erwartet die Besucher am Samstag (25.05.) von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr und am Sonntag (26.05.) von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein buntes Familienprogramm mit vielen Möglichkeiten zum Mitmachen und Ausprobieren. Der Eintritt für die Veranstaltung ist kostenfrei.

Spiel, Spaß und Stargast SpongeBob

So bietet das Kinderland zahlreiche Attraktionen wie: eine große Hüpfburgenlandschaft, ein Feenland, eine Verkehrsschule, Bastel- und Malstationen, Bungee Running, Kinderschminken und vieles mehr. Des Weiteren macht die LEGO Roadshow Legends of ChimaTM Station beim Kids & Family Day und lädt zum Mitspielen ein. Als Highlight wird in diesem Jahr SpongeBob Schwammkopf, der quirlige Schwamm aus Bikini Bottom erwartet. Mit ihm können sich die großen und kleinen Gäste fotografieren lassen. Weitere Programmpunkte sind das MITGAS Spielareal, die TOYS''R''US SuperMemoWand, die ŠKODA Roadshow mit Eddy, dem Teddy sowie Erlebnis- und Informationsangebote der AOK Plus. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen zahlreiche gastronomische Angebote.

Abheben am Kran oder von der Start- und Landebahn

Auch wer abheben will, kann dies im Rahmen des Kids & Family Days tun. So ermöglicht ein 50 Meter hoher Kran den Besuchern, mit einem Ballon aufzusteigen. Ebenso können die Besucher zu 20minütigen Rundflügen starten, die vor Ort zum Preis von 55,- Euro pro Person gebucht werden können.

Blick hinter die Kulissen

Der Besucherdienst des Flughafens bietet am Samstag ab 11:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr und am Sonntag ab 10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr spannende Touch & Go-Touren über den Flughafen an. Die Tickets für die Touren sind am Stand des Besucherdienstes auf der Grünen Mitte für 5,- Euro pro Person zu erwerben. Kinder bis 14 Jahre können kostenfrei teilnehmen.

Des Weiteren sind Besichtigungen der restaurierten Iljuschin IL 18 möglich, die von 1960 bis 1988 im Dienst der Lufthansa Ost bzw. Interflug stand. Ein Blick in das Innere der Maschine ist für 3,- Euro pro Person möglich. Kinder bis 14 Jahre können an dieser Besichtigung ebenfalls kostenfrei teilnehmen.

Parken am Airport

Für Besucher der Veranstaltung gilt ein vergünstigter Parktarif von 5,‑ Euro/Tag im Parkhaus und auf allen beschrankten Parkplätzen.

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding. 2012 wurden mehr als 2,28 Millionen Fluggäste und 863.665 Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, einem Unternehmen der öffentlichen Hand. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround.

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, einem Unternehmen der öffentlichen Hand. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround.

Im Jahr 2012 wurden innerhalb des Konzerns rund 4,2 Millionen Fluggäste sowie 863.665 Tonnen Fracht erfasst. Der Konzern beschäftigt direkt 1.027 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An den Standorten der Mitteldeutschen Flughafen AG sind insgesamt 8.802 Menschen in den verschiedenen Unternehmen und Behörden tätig.

Seit 2012 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Mitteldeutschen Airport Holding - für den Leipzig/Halle Airport und der Shanghai Airport Authority - für den Shanghai Pudong International Airport. Das Abkommen beinhaltet die Entwicklung neuer und den Ausbau bestehender Luftfrachtverbindungen, eine gemeinsame Marktbearbeitung und Kundenakquise sowie einen Informations- und Personalaustausch.

Bereits seit Oktober 2010 unterhält die Mitteldeutsche Airport Holding eine Kooperation mit der Shenzhen Airport Group. Die Vereinbarung umfasst ebenfalls eine gezielte Zusammenarbeit auf den Gebieten der Marktbearbeitung und Kundenakquise sowie einen regelmäßigen Informations- und Personalaustausch.