Freitag, 19. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 524693

Etihad Regional lädt "Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig" und das "Kinderhospiz Bärenherz" zum Rundflug ab dem Flughafen Leipzig/Halle ein

Leipzig, (lifePR) - Die "Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig" und das "Kinderhospiz Bärenherz" folgten heute einer Einladung der schweizerischen Fluggesellschaft Ethiad Regional, operated by Darwin Airline, und starteten vom Flughafen Leipzig/Halle zu einem einstündigen Rundflug über Sachsen.

Die Idee zu diesem Rundflug für einen guten Zweck wurde anlässlich der Gala des 7. GRK Charity-Golf-Turnier, im August diesen Jahres, in Leipzig geboren und durch die Geschäftsführung der Etihad Regional sowie Mitteldeutschen Flughafen AG initiiert. Bei der Realisierung dieses Events wurden beide Unternehmen durch die GRK-Holding sowie die Airport Service Leipzig GmbH unterstützt, welche unter anderem den heutigen Besuch des Nikolauses direkt am Flugzeug sowie die Abfertigung der Passagiere und des Fluges ermöglichten.

Insgesamt nutzten 59 Passagiere, davon 23 Kinder die Gelegenheit, an Bord einer ATR 72 abzuheben. Noch vor dem Abflug konnten sich die Gäste über den Besuch des Nikolaus freuen, der direkt am Flugzeug kleine Geschenke überreichte.

An Bord des Flugzeuges begrüßten Christian Schneider, Chief Commercial Officer, der eigens aus der Schweiz angereist war sowie Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG, die Passagiere, bevor die Maschine zum Start rollte.

"Eine tolle Aktion zum Nikolaustag. Wir bedanken uns ganz herzlich für dieses schöne Erlebnis und das großartige Engagement aller Beteiligten. Unsere Familien haben die Zeit auf dem Flughafen und beim Rundflug sehr genießen können und besonders für die Kinder war es klasse so ein Flugzeug mal etwas näher kennenzulernen.", erklärt Markus Wulftange von der "Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig".

Freiherr Hubertus von Erffa, Vorstandsvorsitzender Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V., ergänzt: "Wir sind begeistert von der originellen Aktion! Für die Kinder und Familien, die von Bärenherz betreut und begleitet werden, ist dies eine wunderbare Gelegenheit, den Alltag für eine Weile zu vergessen und sich einfach zu vergnügen. Mit einem schwerstkranken Kind zu Hause sind viele Aktivitäten, die für andere ganz alltäglich oder normal sind, nur mit viel organisatorischem Aufwand möglich. Wir sind Ethiad Regional und allen Organisatoren sehr dankbar, dass sie unseren Kindern und ihren Eltern mit diesem Flug eine tolle Freude bereiten."

Über Etihad Regional

Etihad Regional, operated by Darwin Airline, fliegt seit September 2013 den Flughafen Leipzig/Halle an. Der Airport war der erste Flughafen in Deutschland, von dem aus die Airline Linienflüge anbietet. Aktuell verbindet Etihad Regional Leipzig/Halle mit Paris, Amsterdam, Zürich und Genf. Mit Beginn des Sommerflugplans 2015 wird zudem eine Linienverbindung nach Brüssel aufgenommen.

Des Weiteren bietet Etihad Regional ab Flughafen Dresden, der ebenfalls zur Mitteldeutschen Flughafen AG gehört, Verbindungen nach Amsterdam, Zürich und Wien an. Mit dem Start des Sommerflugplans 2015 folgen Linienverbindungen nach Brüssel und Kopenhagen.

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Flughafen AG. 2013 wurden mehr als 2.240.860 Fluggäste und 887.101 Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.

Der Airport ist an die Autobahnen A 9 und A 14 angebunden und verfügt über einen in das Zentralterminal integrierten Bahnhof. Von Bahnhof und Parkhaus gelangen Passagiere direkt in den Check-in-Bereich.

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, eines Unternehmens der öffentlichen Hand. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround.

Im Jahr 2013 zählte der Konzern 90.647 Flugzeugbewegungen und rund vier Millionen Fluggäste sowie 887.281 Tonnen Fracht. Der Konzern beschäftigte 2013 direkt 1.047 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An den Standorten der Mitteldeutschen Flughafen AG waren 2013 insgesamt 9.478 Menschen in den verschiedenen Unternehmen und Behörden tätig.

Die Mitteldeutsche Airport Holding unterhält seit 2010 eine Kooperation mit der Shenzhen Airport Group. Seit 2012 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Mitteldeutschen Airport Holding - für den Leipzig/Halle Airport - und der Shanghai Airport Authority - für den Shanghai Pudong International Airport. 2013 schloss der Leipzig/Halle Airport mit dem Memphis International Airport sowie dem Cincinnati/Northern Kentucky International Airport Kooperationsvereinbarungen zur engeren Zusammenarbeit im internationalen Luftfrachtmarkt ab. Seit März 2014 arbeitet der Leipzig/Halle Airport mit dem japanischen Kansai International Airport zusammen. Auch die chinesische Henan Province Airport Group und die Mitteldeutsche Airport Holding verbindet seit 2014 eine strategische Flughafenkooperation. Sie hat das Ziel, gemeinsam Luftfrachtverkehrsverbindungen zwischen den Standorten Zhengzhou und Leipzig/Halle zu entwickeln und diese als zentrale Drehscheiben für die Verteilung von Warenströmen in China und Europa zu stärken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Reihe "Sprachkunst" in der Muthesius Kunsthochschule Robert Menasse liest im Kesselhaus

, Medien & Kommunikation, Muthesius Kunsthochschule

. Robert Menasse Die Hauptstadt Suhrkamp Verlag, 2017. Dienstag, 30. Januar 2018 um 20 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

ÖRK: Zukunft Jerusalems muss eine gemeinsame sein

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Laut einer Medienmitteilung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) hat dessen Generalsekretär, Pastor Dr. Olav Fykse Tveit, auf einer internationalen...

Frauen ohne Männer, Zeichenunterricht als Schneiderlohn und wo ist die „Astronautic“? - Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis sowie zw

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Was kann man mit einer offenen Rechnung machen? Mit einer offenen Schneiderrechnung? Man kann sie einfach mit Geld bezahlen. Oder wenn das nicht...

Disclaimer