Bewerben um den mittelhessischen "MINTMit-Preis"

Regionalmanagement schreibt Bildungspreis für Projekte aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik aus

(lifePR) ( Mittelhessen, )
Das Regionalmanagement MitteHessen hat einen mit 2500 Euro dotierten Bildungspreis gestiftet. Wissenschaftsbegeisterte können sich bis zum 30. September mit Projekten und Initiativen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik um den sogenannten MINTMit-Preis bewerben. "Die Vermittlung von MINT, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, ist uns in Mittelhessen eine Herzensangelegenheit, denn unsere Unternehmen brauchen Fachkräfte aus diesem Bereich.", erklärte Klaus Repp, Vorstandsmitglied des Regionalmanagements bei der Vorstellung des neuen Preises. Aus diesem Grund habe das mittelhessische Netzwerk Bildung, mit Vertretern aus allen Bildungs-Bereichen und allen fünf Landkreisen den MINTMit-Preis ausgeschrieben. Mittelhessen sei durch Industrie und Handwerksbetriebe aber auch durch hervorragende Bildungseinrichtungen gleichermaßen geprägt. Dennoch sei jetzt und in Zukunft ein großer Bedarf an qualifizierten Fachkräften zu verzeichnen.

"Gesucht werden Projekte oder Initiativen, die MINT vermitteln oder dazu motivieren. Jeder kann sich mit einer guten Idee bei uns bewerben", rief Professor Albrecht Beutelspacher, der die Schirmherrschaft für den Preis übernommen hat, zur Teilnahme auf. Der Preis wird ab 2013 alle zwei Jahre vergeben, dem Gewinner winken neben dem Preisgeld in Höhe von 2500 Euro ein Wanderpokal. Eine Jury, bestehend aus Dr. Martin Pott, Geschäftsführer der Handwerkskammer Wiesbaden und Leiter des Netzwerks Bildung, Klaus Repp, Angelika Berbuir (Agentur für Arbeit Wetzlar), Sascha Drechsel (Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen) sowie Frank Höhn (Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Wiesbaden/Gießen/Fulda) wird aus den Einsendungen den Gewinner bestimmen.

"Wir sind gespannt auf neue Ideen und Initiativen, die das Ziel haben, MINT zu vermitteln", so Repp. Das Regionalmanagement wolle durch den Preis einerseits für Berufe aus diesen Bereichen werben und andererseits die Begeisterung junger Menschen für technische Arbeitsfelder wecken.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können unter http://mintmit.region-mittelhessen.de/ abgerufen werden.

"Mittelhessen stark und unverwechselbar machen!" ist das Ziel von MitteHessen e. V., dem Regionalmanagement für Mittelhessen. Das Profil der Region wird durch Projekte in den Bereichen Bildung, Infrastruktur und Innovation geschärft. Der Verein bildet einen Schulterschluss aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und besteht seit dem Jahr 2003. Zurzeit ziehen über 90 Städte, Landkreise, Kammern, Hochschulen und Unternehmen unter dem Vorsitz des Regierungspräsidenten Dr. Lars Witteck bei MitteHessen an einem Strang.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.