Freitag, 19. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 529602

Plug-in Hybrid Outlander neuer eDienstwagen für BEM-Präsident Sigl

Bundesverband eMobilität setzt auf klimafreundlichen Mitsubishi / Sigl: "Möchten aktives Zeichen setzen"

Rüsselsheim, (lifePR) - Parallel zur aktuell laufenden, deutschlandweiten Mitsubishi Händler-Roadshow hat Kurt Sigl, der Präsident des Bundesverbandes eMobilität (BEM) in Berlin sein neues Elektrofahrzeug als Dienstwagen in Empfang genommen. Übergeben wurde der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander von den beiden BEM-Mitgliedsunternehmen MMD Automobile GmbH, dem Importeur von Mitsubishi Motors in Deutschland, und dem Berliner Mitsubishi Vertriebspartner, der Michael Hadad Autohandel GmbH.

"Ich habe bereits in der Vergangenheit das Glück gehabt, den Plug-in Hybrid Outlander im Offroad-Gelände auf Herz und Nieren testen zu können. Ich freue mich deshalb nun umso mehr, das Fahrzeug auch im Alltag testen zu können", betonte BEM-Präsident Sigl bei der Fahrzeugübergabe und machte deutlich, wie wichtig die Sichtbarkeit der Elektromobilität gerade zum jetzigen Zeitpunkt innerhalb der Gesellschaft ist. "Vor diesem Hintergrund möchten wir vom BEM-Vorstand gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen ein aktives Zeichen setzen."

"Als Botschafter für die Elektromobilität, dem Bindeglied zwischen Energie- und Verkehrswende, ist Kurt Sigl für den Bundesverband eMobilität wöchentlich im gesamten Bundesgebiet unterwegs. Die zahlreichen Veranstaltungen, Kongresse und Termine werden künftig mit unserem innovativen Plug-in Hybrid Outlander besucht. Das sorgt für große Aufmerksamkeit und ist ein weiterer Beweis für die Wertschätzung unserer umweltfreundlichen Produkte", so Werner Frey, Geschäftsführer der MMD Automobile GmbH.

Über den Bundesverband eMobilität e.V. (BEM)

Der Bundesverband eMobilität setzt sich dafür ein, die Mobilität in Deutschland mit dem Einsatz Erneuerbarer Energien auf Elektromobilität umzustellen. Zu den Aufgaben des BEM gehört die Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Ausbau der eMobilität als nachhaltiges, zukunftsweisendes und intermodales Mobilitätskonzept sowie die Durchsetzung einer Chancengleichheit bei der Umstellung auf Elektromobilität. Um diese Ziele zu erreichen, vernetzt der BEM die Akteure aus Wirtschaft, Politik und Medien miteinander, fördert die öffentliche Wahrnehmung für eine Neue Mobilität und setzt sich für die nötigen infrastrukturellen Veränderungen ein.

MMD Automobile GmbH

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion elf Mal die Rallye Paris Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der 2014 eingeführte Plug-in Hybrid Outlander ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb der Welt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Stoppok: Ich kauf mir doch kein neues Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der deutsche Liedermacher, Rock- und Folksänger Stefan Stoppok würde sich nie ein neues Auto kaufen. Der 61-Jährige hat in seinem ganzen Leben...

Tuning: Viel ist nicht gleich besser

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Wer sein Auto tunen will, sollte aufpassen, dass er nicht gängigen Irrtümern auf den Leim geht. Zum Beispiel kann Chip-Tuning die Herstellergarantie...

TÜV SÜD: Bei Böen besonders behutsam Fahren

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Wenig Schnee und Eis, aber viel Wind und Sturm: Der Jahresauftakt 2018 bringt dem Straßenverkehr ungewohnte Bedingungen. Die Experten von TÜV...

Disclaimer