Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 101284

Mitsubishi i MiEV auf der Hannover Messe

Hattersheim, (lifePR) - .
- Gast des Bundesverbandes Erneuerbare Energien und der Agentur fuer Erneuerbare Energien
- 2010 als Linkslenker nach Europa
- Fahrzeuge im Flotten-Alltagstest in Europa

Mitsubishi Motors ist mit dem innovativen i MiEV auf der bedeutendsten Technologiemesse der Welt, der Hannover Messe (20. - 24. April 2009) vertreten. Auf Einladung des Bundesverbandes Erneuerbare Energien und der Agentur fuer Erneuerbare Energien(1) wird das weltweit erste Grossserien-Elektrofahrzeug auf deren Gemeinschaftsstand in Halle 13 praesentiert.

Ein Schwerpunktthema der diesjaehrigen Hannover Messe sind umweltfreundliche und nachhaltige Mobilitaetsloesungen mit der E-Mobilitaet als einem Trendthema.

Im Rahmen von derzeit laufenden Flottentests in verschiedenen europaeischen Laendern wird der Mitsubishi i MiEV (Mitsubishi innovative Electric Vehicle) Entscheidungstraegern aus Regierungskreisen, Unternehmen, Energiewirtschaft und NGOs vorgestellt. Ausserhalb Europas finden zur Zeit Alltagstests in den USA, Kanada, Hongkong und Neuseeland statt. Die Serienproduktion des Mitsubishi i MiEV wird noch in diesem Sommer in Japan starten, die Markteinfuehrung erfolgt ebenfalls im Sommer - zunaechst in Japan. Fuer Anfang 2010 ist dann die Einfuehrung der Rechtslenker-Version in Grossbritannien vorgesehen. Eine modifizierte Linkslenker-Version fuer den Einsatz in den uebrigen europaeischen Laendern, darunter auch Deutschland ist fuer Ende 2010 geplant.

Der 1080 Kilogramm leichte Mitsubishi i MIEV ist mit einem permanentmagnetisierten Synchronmotor ausgestattet, der 47 kW / 64 PS leistet. Die Hoechstgeschwindigkeit betraegt 130 km/h, eine Ladung der Lithium-Ionen Batterien garantiert eine Reichweite von 144 Kilometern. Eine Schnellladung der Batterien ist in knapp 25 bis 30 Minuten moeglich.

Im Mitsubishi i MiEV kommen Lithium-Ionen Batteriepakete mit hoher Energiedichte zum Einsatz. 4 Zellen bilden ein Modul, 22 Module mit total 88 Zellen das kompakte und stabile Batteriepaket mit einem Gewicht von ca. 200 kg. Die unter dem Fahrzeugboden eingebauten Batterien fuehren zu einem tieferen Schwerpunkt und erhoehen dadurch Stabilitaet und Fahrdynamik. Eine spezielle Kuehlung der Batteriemodule ist nicht notwendig.

Der Batterie-Hersteller Lithium Energy Japan LEJ ist ein Jointventure des groessten japanischen Batterieproduzenten GS Yuasa mit Mitsubishi Corporation und Mitsubishi Motors.

(1) Unterstützer der Agentur sind Unternehmen und Verbände aus der Branche der Erneuerbaren Energien und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020": Bundesregierung veröffentlicht Förderrichtlinien für alternative Antriebe

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen ihres Sofortprogramms "Saubere Luft 2017-2020" belastete Städte und Kommunen durch neue Förderrichtlinien...

BMW Group kündigt Bau eines neuen Erprobungsgeländes in der Tschechischen Republik an

, Mobile & Verkehr, BMW AG

. - Erster Entwicklungsstandort des Unternehmens in Osteuropa - Erprobung zukunftsweisender Technologien wie Elektrifizierung, Digitalisierung...

Huf übernimmt MHG Thailand

, Mobile & Verkehr, Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Die Huf Group (Velbert, Deutschland) und die MH Group (Sydney, Australia) haben vereinbart, dass die Huf International (Velbert, Deutschland)...

Disclaimer