Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159983

Mitsubishi Motors und PSA Peugeot Citroën kündigen erweiterte Kooperation im SUV-Bereich an

Basis ASX-Plattform / 50.000 Fahrzeuge jährlich für PSA / Bereits viertes Gemeinschaftsprojekt

(lifePR) (Hattersheim, ) Mitsubishi Motors Corporation (MMC) und PSA Peugeot Citroën haben heute in Tokio und Paris ankündigt, die partnerschaftliche Zusammenarbeit auch auf den Bau von kompakten Sport Utility Vehicles (SUV's) zu erweitern. Basierend auf der Plattform des Crossover-Modells Mitsubishi ASX, der im Sommer in Deutschland auf den Markt kommt, sollen für Peugeot und Citroën kompakte SUV-Modelle entwickelt werden.

Die Vereinbarung sieht die jährliche Produktion von 50.000 Einheiten für Peugeot und Citroën vor. Die Fahrzeuge, die im Jahr 2012 mit markentypischem Design auf den Markt kommen, teilen sich viele Komponenten mit dem Mitsubishi ASX. Die neuen PSA-Modelle werden sowohl als Allradfahrzeuge wie auch als Fronttriebler angeboten und vom eigenen 1,6 HDi Dieselmotor angetrieben.

PSA wird damit das Modellangebot für ihre Marken Peugeot und Citroën erweitern und erwartet, mit den zusätzlichen Modellen vor allem neue Kunden in einem bis 2015 weltweit um 60 Prozent wachsenden Marktsegment anzusprechen.

Für die Mitsubishi Motors Corporation bedeutet diese Produktions-erweiterung eine bessere Kapazitätsauslastung im Produktionsbereich und das Erzielen zusätzlicher Skaleneffekte.

Dies ist bereits das vierte gemeinsame Projekt der beiden Unternehmen Mitsubishi Motors Corporation und PSA Peugeot Citroën: Im SUV-Bereich mit dem Mitsubishi Outlander und den darauf aufbauenden Modellen Peugeot 4007 und dem Citroën C-Crosser, dem letzte Woche in Betrieb genommenen gemeinsamen Werk im russischen Kaluga sowie den Ende dieses Jahres auf den Markt kommenden Elektrofahrzeugen Peugeot iOn und Citroën C-zero, die auf dem Mitsubishi i-MiEV basieren, der bereits seit Mitte letzten Jahres in Japan angeboten wird und ebenfalls Ende 2010 in Deutschland in den Handel kommt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Land Rover: Nachfolger des legendären Defender kommt erst 2021

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Fans des legendären Land Rover Defender müssen noch ein paar Jahre warten, bis der Nachfolger des von 1948 bis Anfang 2016 gebauten Geländewagens...

Rapper McFitti liebt Radfahren und Golf GTI

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der in Berlin lebende deutsche Rapper McFitti liebt im Verkehr die langsame und schnelle Fortbewegung gleichermaßen. In seinem Berliner Kiez...

Navis im Auto: Rätselraten bei Sprachbefehlen

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Das Einstellen des Navis während der Fahrt, das Wählen von Telefonnummern oder Radiosendern lenkt oft derart ab, das Autofahrer besser die Sprachsteuerung...

Disclaimer