Mitsubishi Motors doppelt erfolgreich beim Automotive Brand Contest 2019

(lifePR) ( Friedberg, )

Zwei Kampagnen zum Outlander Plug-in Hybrid ausgezeichnet
„Mehr Hybrid. Mehr SUV“ unterstreicht besonderen Fahrzeugcharakter
Bis zu dreitägige Probefahrt bequem über neues Online-Tool buchen


Einen Doppelsieg hat Mitsubishi Motors in Deutschland beim Automotive Brand Contest 2019 eingefahren: Der Rat für Formgebung prämiert in diesem Jahr gleich zwei Kampagnen zum Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid und würdigt damit deren innovativen Charakter.  

Mit dem Slogan „Mehr Hybrid. Mehr SUV“ macht der Importeur der japanischen Marke auf die Sonderrolle seines Technologie-Flaggschiffs aufmerksam. Der an der Steckdose aufladbare Outlander Plug-in Hybrid verbindet den alternativen Antrieb mit dem besonders beliebten SUV-Segment. Bis zu 54 Kilometer legt der Pionier rein elektrisch und damit emissionsfrei zurück, womit die elektrische Reichweite über der durchschnittlichen, täglichen Pendlerdistanz hierzulande liegt. Die entwickelte Kampagne setzt diesen Umstand aufmerksamkeitsstark in Szene, was zum Sieg in der Kategorie „Kampagne“ führte.

Wer den Outlander Plug-in Hybrid im Alltag testen möchte, kann darüber hinaus ein neues Internet-Tool von Mitsubishi nutzen, das beim Automotive Brand Contest in der Kategorie „Digitale Kampagne“ ausgezeichnet wurde: Mit der „Online-Probefahrt-Vereinbarung“ unter www.mehr-testen.de lässt sich mit wenigen Klicks eine bis zu dreitägige Probefahrt komplett online, so einfach wie Urlaub buchen – jederzeit, unabhängig von den Öffnungszeiten des lokalen Mitsubishi Vertragspartners. Dadurch hat sich die Zahl der Anfragen binnen acht Wochen nahezu vervierfacht.

„Jedes vierte verkaufte Plug-in-Hybridfahrzeug in Deutschland ist ein Outlander Plug-in Hybrid. Damit sind wir ganz klar Marktführer in diesem Segment. Die beiden Kampagnen beleuchten den Sonderstatus des Pioniers, insbesondere seine alltagstaugliche Reichweite mit dem alternativen Antrieb, und machen es so einfach wie nie eine Probefahrt zu buchen“, erklärt Christian Andersen, Bereichsleiter Marketing & PR von Mitsubishi Motors in Deutschland. „Wir freuen uns, dass der Rat für Formgebung dies im Rahmen des Automotive Brand Contests belohnt.“

NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R 101; Outlander Plug-in Hybrid Gesamtverbrauch: Stromverbrauch (kWh/100 km) kombiniert 14,8. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 1,8. CO2-Emission (g/km) kombiniert 40. Effizienzklasse A+. Die tatsächlichen Werte zum Verbrauch elektrischer Energie/Kraftstoff bzw. zur Reichweite hängen ab von individueller Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Klimaanlageneinsatz etc., dadurch kann sich die Reichweite reduzieren. Die Werte wurden entsprechend neuem WLTP-Testzyklus ermittelt und auf das bisherige Messverfahren NEFZ umgerechnet.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007, VO (EU) 2017/1151 (für Benzin- und Dieselfahrzeuge) bzw. ECE R 101 (für Elektro- und Hybridfahrzeuge) unter Berücksichtigung des in Übereinstimmung mit dieser Vorschrift festgelegten Fahrzeugleergewichts ermittelt. Zusätzliche Ausstattungen, Wetterbedingungen und Fahrweise können zu höheren als den angegebenen Verbrauchs- sowie CO2-Werten führen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.