Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 294571

Wirtschaftsminister de Jager auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin

"Branche startet mit Kraft, Zuversicht und guten Ideen ins neue Jahr"

Berlin/Kiel, (lifePR) - Wirtschaftsminister Jost de Jager ist zuversichtlich, dass Schleswig-Holstein im Tourismus auch 2012 auf der Überholspur bleibt: "Die Stimmung in der Branche ist gut, die Akteure sind zuversichtlich, haben zahlreiche gute Ideen und wollen mit Kraft weiter nach vorn", sagte de Jager am Mittwoch (7. März) nach einem Besuch des Schleswig-Holstein-Stands auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin.

Wie der Minister weiter sagte, verzeichnete das Land 2011 rund 2,5 Prozent mehr Ankünfte, die Zahl der Übernachtungen stieg um 0,2 Prozent. "Damit geht unsere 2007 ein-geleitete und auf Zielgruppen spezialisierte Tourismus-Strategie weiterhin auf", so de Jager. Das Land werde weiterhin auf Qualität setzen - insbesondere bei der touristischen Infrastruktur wie Promenaden, aber auch bei Hotels und anderen Urlaubsquartieren.

Nach den Worten des Geschäftsführers der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TASH), Christan Schmidt, lag 2011 auch Urlaub in der Nebensaison in Schleswig-Holstein im Trend. Die Zahlen des Monats Dezember bestätigten diese Entwicklung trotz der ungünstigen Feiertagskonstellation: Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Ankünfte um acht Prozent und die Übernachtungen um fünf Prozent. "Viele Gäste besuchen uns jetzt auch vermehrt in der ruhigen Nebensaison. Die Zielgruppen Best Ager und An-spruchsvolle Genießer wurden dazu seit 2007 gezielt durch das Landesmarketing beworben", so Schmidt.

Auch positiv für Schleswig-Holstein: Das Wachstum im Deutschland-Tourismus hält weiter an - jedoch wächst das Land zwischen den Meeren unter dem Durchschnitt. Für das laufende Jahr 2012 erwartet der Geschäftsführer wieder ein starkes Interesse an Urlaub in Schleswig-Holstein, ein weiteres Wachstum von plus zwei Prozent bei den Ankünften sei das Ziel. Dazu müsste aus Sicht des Tourismusvermarkters die bundesweite Werbung jetzt aber verstärkt werden. Schmidt: "Dies wird auch nötig, um den Effekt des letzten Regensommers auszugleichen und möglichst viele neue Gäste anzulocken."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ab in die Ferien - und wer kümmert sich um Haus und Hof?

, Reisen & Urlaub, ARAG SE

Die Sommerferien stehen fast schon vor der Tür. Das bedeutet für viele Familien auch Vorfreude auf die Reisezeit. Wenn es in den Urlaub geht,...

singlereisen.de: Magie Yukon – Abenteuerreise am Yukon River & Trekking im Kluane Nationalpark für Singles!

, Reisen & Urlaub, singlereisen.de GmbH

Traumziel dieser Singlereise nach Kanada ist die unberührte und letzte Wildnis am Yukon River, wo einst die Goldsucher lebten und ihr Glück beim...

Jugendherberge Tönning mit neuer Leitung

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Tönning. Seit Eröffnung im Jahr 1985 leiteten Rita und Jochen Jessen die Jugendherberge Tönning. Nun haben sie den Staffelstab an den neuen Leiter...

Disclaimer