lifePR
Pressemitteilung BoxID: 493957 (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie)
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie
  • Düsternbrooker Weg 94
  • 24105 Kiel
  • http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VII/vii_node.html
  • Ansprechpartner
  • Harald Haase
  • +49 (431) 988-4419

Land beendet Tourismus-Vorsaison mit einem Plus von 12,8 Prozent

Minister Meyer: "Glänzender Start für die Tourismusstrategie 2025"

(lifePR) (Kiel, ) Kräftiger Schub für den Tourismus in Schleswig-Holstein: Das Land hat die Vorsaison mit einem Plus von 12,8 Prozent bei den Gästeübernachtungen abgeschlossen: "Das ist ein glänzender Start in das Sommerhalbjahr und belegt, dass die hochgesteckten Ziele unserer neuen Tourismusstrategie erreichbar sind", sagte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer heute (20. Juni) in Kiel. Er appellierte an die Branche, für die Tourismusstrategie 2025, die am 1. Juli mit einer großen Informationsveranstaltung in Büdelsdorf offiziell startet, den engen Schulterschluss zu üben.

Wie der Minister weiter sagte, verzeichneten die gewerblichen Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Betten im April 2014 fast ein Drittel mehr Gäste als im Vorjahresmonat. Die Anzahl der gebuchten Übernachtungen sei sogar um 40,6 Prozent gestiegen. "Dieses herausragende Ergebnis hängt natürlich vor allem damit zusammen, dass die Osterferien in diesem Jahr vollständig im Monat April lagen", so Meyer. Die Übernachtungszahlen für das gesamte Bundesgebiet seien jedoch lediglich um 11,7 Prozent gestiegen, Schleswig-Holstein habe mit Abstand höchste Zuwachsrate erreicht.

Trotz der guten Ergebnisse werden laut Meyer bestehende Nachfragepotenziale bisher nicht vollständig genutzt. Ziel der Tourismuspolitik sei es deshalb, künftig die Potenziale der Vor- und Nachsaison besser auszuschöpfen. Die neue Tourismusstrategie sehe deshalb vor, die Stärken des Landes und die konsequenten Ausrichtung auf Qualität und Service noch stärker in den Mittelpunkt zu rücken.

Die Zielformel der neuen Tourismusstrategie lautet "30 - 30 - 3". So soll bis 2025 die Zahl der Übernachtungen auf 30 Millionen und die touristische Wertschöpfung um 30 Prozent steigen. Darüber hinaus soll Schleswig-Holstein im Ländervergleich durch eine qualitative Verbesserung der Angebote auf Rang 3 bei der Gästezufriedenheit landen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.