Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156041

Wo die schönsten Tränen sprießen: Adonisröschenfest an der Oder

(lifePR) (Lebus, ) .
- Termin: Sonntag, 18. April 2010
- Zeit: 10 bis 17 Uhr
- Ort: Landeslehrstätte für Natur und Umwelt, Oderberge Lebus, 15326 Lebus

Ökologisch und sportlich, kulturell und kulinarisch, sinnlich und die Sinne schulend: Wenn sich die Adonisblüten öffnen, lädt die Landeslehrstätte für Natur und Umwelt bereits zum 9. Mal zu einem Tag der offenen Tür an die Oderberge bei Lebus.

Seit über 100 Jahren locken die an den Trockenrasen der Oderhänge im zeitigen Frühjahr gelb blühenden, unter Naturschutz stehenden Früh-lingsadonisröschen zahlreiche Besucher an. Nach der griechischen My-thologie sollen Adonisröschen aus den Tränen der Aphrodite entsprossen sein, als diese den Tod des Adonis beweinte. In Brandenburg wachsen diese Frühjahrsboten in größerer Anzahl nur noch an den Oderbergen bei Lebus und in Mallnow. Neu ist, dass das diesjährige Adonisröschenfest am 18. April erstmals gemeinsam durch die Landeslehrstätte und die Stadt Lebus vorbereitet wurde.

Beim bunten Markttreiben gibt es neben touristischen, naturkundlichen und geschichtlichen Informationen interessante Einblicke in die Arbeit des Landesumweltamtes Brandenburg. Auch mit Mitarbeitern der deutsch-polnischen Verbraucherzentrale kann man in's Gespräch kommen. Ver-kaufsstände bieten Keramik, Zuchtadonisröschen, künstlerische Holzwa-ren, Honig und zahlreiche andere Naturprodukte. Traditionelle Handwerke wie Spinnen und Filzen, Korbflechten und Schmieden werden vorgestellt, Heilkräuter und Pilze erläutert.

Die Gäste können mit dem deutsch-polnischen Verein der Natur- und Landschaftsführer zu Wanderungen aufbrechen oder mit einem Botanikexperten des Landesumweltamtes die Umgebung der Landes-lehrstätte durchstreifen. Die Ortsgruppe der Naturfreunde Lebus wird an-lässlich des Festes einen Natura Trail, eine neu ausgeschilderte 35 km lange Radtour durch Flora-Fauna-Habitatgebiete (FFH) bzw. Vogel-schutzgebiete der Umgebung, eröffnen.

Während eine Andacht auf dem Oderberg um 9.30 Uhr auf das Fest ein-stimmt, starten Nordic Walker am Oderufer sportlich in den Sonntag. Den ganzen Tag lang gibt es dann neben dem Bühnenprogramm für die Er-wachsenen auch viele Angebote für Kinder. Sie können Körbe flechten, filzen, ihr naturkundliches Wissen erproben, Nisthilfen und anderes basteln oder die Hüpfburg erobern. In der Kirche Lebus erklingt um 16.00 Uhr ein Frühlingskonzert. Für das leibliche Wohl ist mit regionalen kulinarischen Spezialitäten gesorgt.

Die zum Landesumweltamt Brandenburg gehörende Landeslehrstätte für Natur und Umwelt bietet über das gesamte Jahr hinweg Fortbildungen zu Themen des Umweltschutzes an, darunter viele deutsch-polnische Ver-anstaltungen. Das gesamte Lehrgangsprogramm finden Sie unter www.mugv.brandenburg.de/info/lebus

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer