Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139725

Schleswig-Holstein übernimmt Vorsitz der Agrarministerkonferenz - Landwirtschaftsministerin Rumpf sieht Agrarpolitik 2010 vor großen Aufgaben

(lifePR) (Kiel, ) Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsministerin Dr. Juliane Rumpf hat mit dem Jahreswechsel turnusgemäß den Vorsitz der Agrarministerkonferenz des Bundes und der Länder (AMK) übernommen. "Die Landwirtschaftspolitik steht im Jahr 2010 vor großen Aufgaben. Im Fokus stehen für mich dabei die ersten Weichenstellungen für die Weiterentwicklung der europäischen Agrarpolitik ab dem Jahr 2013. Hierfür wird schon in diesem Jahr der Rahmen abgesteckt", sagte Frau Rumpf. Weitere Themen des schleswig-holsteinischen AMK-Vorsitzes seien zudem die Verbesserung der Rahmenbedingungen für eine unternehmerische und wettbewerbsstarke Landwirtschaft sowie der Beitrag der Land- und Forstwirtschaft zum Klimaschutz, sagte sie.

Jedes Bundesland (mit Ausnahme der drei Stadtstaaten) übernimmt nach dem Rotationsprinzip in alphabetischer Reihenfolge für je ein Jahr den AMK-Vorsitz. Der Vorgänger von Ministerin Rumpf in diesem Amt war daher Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsminister Dr. Hermann Onko Aeikens.

Wie üblich wird es auch 2010 zwei Agrarministerkonferenzen geben, im Frühjahr in Plön und im Herbst in Lübeck. Den Ministerkonferenzen voraus geht je eine so genannte Amtschefkonferenz (ACK) der Agrarstaatssekretäre von Bund und Ländern, bei denen die Themen und Beschlüsse der AMK vorbereitet werden. Eine erste ACK wird zudem bereits anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin in der kommenden Woche stattfinden, diese allerdings ohne anschließende Ministerkonferenz.

Weitere Informationen im Internet: www.agrarministerkonferenz.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Wir müssen zeigen, was möglich ist!"

, Energie & Umwelt, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am vergangenen Freitag trafen auf Einladung von Naturkost-Großhändler BODAN und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Logistik-Entwickler-...

Südafrika: Bleifarbene Delfine sollen nicht länger in Hainetzen sterben

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) will gemeinsam mit südafrikanischen Wissenschaftlern die drohende Ausrottung Bleifarbener...

Dr. Mischak: Bei der SuedLink-Trasse geht es nicht um "St. Florian", sondern um Vernunft

, Energie & Umwelt, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Die von der Bundesregierung eingeleitete Energiewende hat auch den notwendigen Transport des Stroms zum Gegenstand, der durch regenerative Quellen...

Disclaimer