Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 639332

Kulturministerin Spoorendonk: Förderer sind wichtige Größen im Betriebssystem Kunst

(lifePR) (Kiel, ) Kulturministerin Anke Spoorendonk hat die Bedeutung der Freundeskreise, Stiftungen und privaten Sammlerinnen und Sammler für die Museen gewürdigt. Anlässlich der Midissage der Ausstellung "Ouvertüre - Einblicke in die Sammlung Bönsch" auf Schloss Gottorf sagte sie: "Die Museen stehen zunehmend unter dem Druck, ihrem Auftrag des Sammelns nicht mehr nachkommen zu können, weil ihnen die finanziellen Mittel fehlen, um auf dem Kunstmarkt hochkarätige Kunst zur Ergänzung ihrer Sammlung zu erwerben. An dieser Stelle kommen die Freundeskreise, Stiftungen und die privaten Sammlerinnen und Sammler ins Gespräch und stehen dem Museum zur Seite. Viele bedeutende Institutionen in Deutschland haben ihren Ursprung in fürstlichen Sammlungen, die im 19. und 20. Jahrhundert in staatliche Trägerschaft überführt wurden. Viele Sammlungs- und Museumsgründungen gingen auf parallele Initiativen des Bürgertums zurück", erläuterte Spoorendonk.

Auch die Sammlung Bönsch sei Dank privater finanzieller Mittel, persönlicher Leidenschaft und Kennerschaft aufgebaut worden. "Private Sammlungen wie diese waren in der Vergangenheit und sind auch heute das Reservoir für öffentliche Kunsteinrichtungen. Sie bilden den Grundstock zahlreicher wichtiger europäischer Museen", so die Ministerin. "Ihre Sammlung, sehr geehrte Frau Bönsch, beinhaltet nicht nur exquisite Werke, sie schließt auch eine sammlerische Lücke in der Klassischen Moderne hier auf Schloss Gottorf und ist damit eine perfekte Ergänzung."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ehrungen

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Handwerkskammer Mannheim konnte anlässlich eines Firmenjubiläums an folgenden Handwerksbetrieb eine Ehren-Urkunde vergeben: In Würdigung...

"Der Gewässerschutzbeauftragte für Studierende" Seminar vom 20. - 23. Februar 2017 Hochschule Bremen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Nach den Bestimmungen des Wasserhaushaltsgeset­zes (WHG §§ 64 ff) sind Benutzer von Gewässern, die täglich mehr als 750 Kubikmeter Abwasser einleiten...

Der Karriereschritt in der Eventbranche: Veranstaltungsfachwirt (IHK)

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Welche Vorteile bietet diese Qualifikation? Wer beruflich in der Eventbranche unterwegs ist, weiß, an was man alles denken muss, damit eine...

Disclaimer