Milbank berät Saal Digital-Aktionäre um Nordwind Capital zu Veräußerung ihrer Anteile und zu Rückbeteiligung

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die internationale Anwaltskanzlei Milbank LLP hat die Aktionäre der Saal Digital Gruppe um Nordwind Capital beim Verkauf der Saal Digital Gruppe an Ardian und im Zusammenhang mit einer substantiellen Rückbeteiligung bestimmter Verkäufer beraten. Der Verkauf erfolgte im Rahmen eines Auktionsprozesses und steht unter dem Vorbehalt der Kartellfreigabe.

Saal Digital mit Hauptsitz in Siegen betreibt eine der führenden Online-Plattformen für hochwertige Fotoprodukte für Endkunden in Europa. Mittlerweile ist das Unternehmen in 23 Auslandsmärkten erfolgreich tätig.

Ardian ist eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften mit mehr als 610 Mitarbeitern an 15 Standorten in Europa, Süd- und Nordamerika und Asien. Das Unternehmen verwaltet Vermögenswerte in Höhe von rund 90 Milliarden US-Dollar in den Investmentbereichen Direct Funds, Funds of Funds, Infrastructure, Private Debt und Real Estate.

Das Milbank-Team um die Partner Dr. Rolf Füger und Dr. Sebastian Heim beriet die Verkäufer umfassend zu den gesellschafts-, steuer-, kartell- und finanzrechtlichen Aspekten der Transaktion.

Berater Verkäufer: Milbank LLP

Dr. Rolf Füger (Tax), Dr. Sebastian Heim (Corporate, gemeinsame Federführung, beide München), Dr. Thomas Ingenhoven (Finance, Frankfurt), Dr. Alexander Rinne (Antitrust, München), Patrick Droese, Dr. Sebastian Reiner-Pechtl, Alexandra Schäfer, Dr. Fritz Schuchmann (alle Corporate/M&A, München), Odilo Wallner (Finance, Frankfurt).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.