Die Migros ruft «Gorgonzola e Mascarpone» zurück

(lifePR) ( Zürich, )
Bei einer internen Kontrolle wurden krankheitserregende Listerien festgestellt. Ein Gesundheitsrisiko kann nicht ausgeschlossen werden. Die Migros bittet ihre Kundinnen und Kunden dieses Produkt nicht zu verzehren.

Vom Rückruf betroffen ist folgendes Produkt:


Name: Gorgonzola e Mascarpone
Artikelnummer: 2125.830.240
ID Kennzeichen (steht in ovalem Kreis hinten auf der Verpackung): IT 03 48 CE
Verkaufen bis: 13.10.19
Verbrauchen bis: 21.10.19
Verkaufspreis: variabel (gewichtsabhängig)


Das betreffende Produkte wurde aus den Regalen der Migros entfernt. Es wurde nicht in Filialen der Genossenschaften Genf und Zürich verkauft, war jedoch bei leshop.ch erhältlich.

Die Migros bittet ihre Kunden, das betreffende Produkt nicht zu essen. Listerien können gesundheitliche Konsequenzen haben. In Einzelfällen könnten nach dem Verzehr grippeartige Symptome (Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit) auftreten. Schwangeren Frauen sowie Personen mit einem geschwächten Immunsystem, bei denen die beschriebenen Symptome erscheinen, wird empfohlen, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Kunden, die das betreffende Produkt zuhause haben, können es in ihre Migros-Filiale zurückbringen und erhalten den Verkaufspreis zurückerstattet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.