Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 340545

Weltpremiere auf der 64. IAA Nutzfahrzeuge

(lifePR) (Karlsruhe, ) Auf der 64. IAA Nutzfahrzeuge vom 20.-27. September 2012 in Hannover präsentiert Michelin eine Weltpremiere. Außerdem stellt das Unternehmen mit dem MICHELIN X® MultiWayTM 3D XZE und MICHELIN X® MultiWayTM 3D XDE zwei neue Dimensionen für den Fern- und Regionalverkehr vor. Der Auftritt des Unternehmens in Halle 17, Stand A20, steht unter dem Motto "Inspired From The Real World. Demonstrating In Real Life". Die Details erläutert Michelin auf seiner Pressekonferenz am 18. September um 14:30 Uhr im Convention Center.

Mit dem MICHELIN X® MultiWayTM 3D XZE für die Rundumbereifung in der Größe 295/80 R 22.5 und dem MICHELIN X® MultiWayTM 3D XDE für die Antriebsachse in der Größe 295/80 R 22.5 (Markteinführung 1. Januar 2013) erweitert Michelin seine MultiWayTM-Familie um zwei wichtige Dimensionen. Im Regionalverkehr stellen sie für die Vorder- und Antriebsachse eine ideale Lösung dar. Die Reifen der Serie MICHELIN X® MultiWayTM 3D tragen zur Reduzierung der Betriebskosten für Lkw und Busse bei. Sie bieten eine hohe Kilometerleistung, sind äußerst robust und zuverlässig und verfügen über eine gute Längs- und Querhaftung auf nahezu allen Straßen und bei allen Witterungsverhältnissen. Außerdem tragen sie eine M+S-Markierung sowie das "3 Peaks Mountain Snow Flake"-Symbol (3PMSF) auf der Reifenflanke. Sie sind somit auch bei winterlichen Bedingungen eine sichere Lösung.

Zur Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit der MICHELIN Nutzfahrzeugreifen trägt auch das Mehr-Leben-Konzept bei. Die hochwertigen Karkassen ermöglichen mehrere Nutzungszyklen: Neureifen, Nachschneiden, Werksrunderneuerung mit dem MICHELIN Remix Verfahren, Nachschneiden.

MICHELIN Fleet Solutions: Ideale Lösungen für Transportprofis

Mit MICHELIN Fleet Solutions hält das Unternehmen für seine Kunden seit mehr als 80 Jahren eine umfassende und sehr bewährte Lösung für die Verwaltung und Leistungsverbesserung von Flotten bereit. Rund 800 Mitarbeiter sorgen für eine flächendeckende Präsenz in 20 europäischen Ländern und bieten eine regelmäßige und fachmännische Wartung. In Verbindung mit umfangreichen Mobilservices vor Ort ermöglichen sie so kurze Standzeiten für den Fuhrpark. Positiver Effekt: Die Fixkosten für den Unternehmer reduzieren sich und er verfügt jederzeit über einen optimierten Reifenbestand, der zur Senkung der Kraftstoffkosten beiträgt. Flottenbetreiber können sich dadurch ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit behaupten.

Mit dem Reifenservice MICHELIN Euro Assist bietet das Unternehmen seinen Kunden darüber hinaus einen europaweiten Breakdown- und Reifenservice, rund um die Uhr, sieben Tage die Woche.

Michelin befürwortet die neue EU-Verordnung zur Reifenkennzeichnung

Ab 1. November 2012 werden Verbraucher mit einem standardisierten Label erstmals europaweit über die Sicherheits- und Umwelteigenschaften von Pkw- und Lkw-Reifen informiert. Mit seiner Philosophie der Ausgewogenheit der Leistungseigenschaften, die für Kraftstoffersparnis, Sicherheit und Langlebigkeit steht, ist Michelin seit Langem auf das Label vorbereitet. Immer wieder zeichnen deutsche Medien auch die hohe Qualität der Produkte aus. So ist Michelin zum Beispiel "Reifenhersteller Nummer 1" im Image-Ranking 2011 der "VerkehrsRundschau", "Beste Reifenmarke für Nutzfahrzeuge" bei der Leserwahl der Fachmagazine "trans aktuell", "Fernfahrer" und "lastauto omnibus", "Beste Marke 2012" bei der "Auto Bild"-Leserwahl in der Kategorie Qualität, "Beste Reifenmarke für Young- und Oldtimerfahrer 2012" bei der "Motor Klassik"-Leserwahl und erhielt als "Beste Reifenmarke" den "Best Brands Award 2012" der Fachzeitschrift "Motorrad".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Prometeon Tyre Group auf der Autopromotec: auf Ihrem Messestand präsentiert die Gruppe Lkw-, Buslandwirtschafts- und Erdmaschinen-Reifen (OTR) von Pirelli und Aeolus

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Die Prometeon Tyre Group gab in der vergangenen Woche ihr Debüt auf der Messe Autopromotec im italienischen Bologna. Auf ihrem Mehrmarken-Stand...

TÜV SÜD Service Center: Modernes Ambiente und kürzere Wartezeiten

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Egal ob Plaketten für die Hauptuntersuchung, Schadenbegutachtung oder Fahrzeugänderungen, in den TÜV SÜD Servicecentern (TSC) erhalten Autobesitzer...

Land Rover: Nachfolger des legendären Defender kommt erst 2021

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Fans des legendären Land Rover Defender müssen noch ein paar Jahre warten, bis der Nachfolger des von 1948 bis Anfang 2016 gebauten Geländewagens...

Disclaimer