Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669027

Michelin Mann fürs Lkw-Dach ist zurück

Neuauflage der Kultfigur auf dem Markt

Karlsruhe, (lifePR) - Der Michelin Mann kehrt aufs Führerhausdach zurück und begleitet Lkw-Fahrer wieder auf ihren Touren. Der Reifenhersteller hat jetzt die Neuauflage des beliebten Markensymbols ins Leben gerufen. Das neue Michelin Männchen ist rund 40 Zentimeter groß und speziell für die sichere Installation auf der Fahrerkabine konzipiert. Die Neuauflage bringt alle Voraussetzungen mit, um ein begehrtes Sammlerstück zu werden – genau wie ihre Vorgänger. Jedes Exemplar ist mit einem Hologramm mit fortlaufender Seriennummer versehen, der Käufer erhält zusätzlich ein Echtheitszertifikat.

Michelin Männchen: Werbeikone mit Auszeichnung
Bereits seit 1898 steht der Michelin Mann, auch als „Bibendum“ bekannt, für die Reifenmarke MICHELIN. Die weltweit bekannte Markenikone transportiert seit jeher das Unternehmensimage über die Reifenbranche hinaus und erhielt in der Vergangenheit zahlreiche Auszeichnungen. So wählte eine Jury der renommierten Tageszeitung Financial Times sie im Jahr 2000 zum „Besten Markenzeichen des Jahrhunderts“. 2007 zählte der Reifenmann beim Ranking von Advertising Age und Century Icons zu den zehn bekanntesten Werbesymbolen weltweit. Eine Studie von TNS Sofres, Paris, kam 2008 zu dem Ergebnis, dass 90 Prozent der Weltbevölkerung den Michelin Botschafter kennen.

Für Lkw und andere Fahrzeuge ist der Michelin Mann für das Fahrzeug-Exterieur seit den 1950er-Jahren erhältlich und hat bereits mehrere Evolutionsstufen durchlaufen. Die erste Generation trug eine gelbe Schärpe und hatte die Füße parallel nebeneinanderstehen. Die zweite aus dem Jahr 1966, ebenfalls mit Schärpe in Gelb, ließ ihre Füße gemütlich verschränkt baumeln. Die dritte Generation von 2003 erhielt eine neue, blaue Schärpe und modernere Proportionen. Insgesamt fanden Tausende Exemplare ihren Platz auf Lkw und Transportern weltweit.

Das neue Michelin Männchen fürs Lkw-Dach kostet etwa 80 Euro. Erhältlich ist es in Tankstellen und Autohöfen entlang der Autobahn sowie im gut sortierten Reifenfachhandel. In Deutschland startet der Verkauf Mitte August, danach folgen Schritt für Schritt weitere europäische Länder. In Österreich kommt die Figur Anfang Oktober in den Handel.

Fakten zum Michelin Mann:
Maße: H 40,3 cm, B 23,6 cm, T 21 cm
Gewicht: 1,3 Kilogramm
Preis: circa 80 Euro

Michelin Reiseverlag - Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Der weltweit agierende Reifenhersteller Michelin beschäftigt 111.700 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsorganisationen in 171 Ländern. Angespornt von der Vision einer umweltverträglichen Mobilität entwickelt, produziert und verkauft das Unternehmen Reifen für nahezu alle Fahrzeugarten, wie Flugzeuge, Automobile, Fahrräder, Erdbewegungsmaschinen, Ackerschlepper, Lastkraftwagen und Motorräder. Produziert wird in 68 Werken in 17 Ländern auf 5 Kontinenten. Um seine anspruchsvollen Produkte und Technologien permanent weiterzuentwickeln, besitzt Michelin Versuchs- und Entwicklungszentren in Europa, den USA und Japan. Über das Kerngeschäft hinaus ist Michelin als Herausgeber von Reise-, Hotel- und Restaurantführern sowie Land- und Straßenkarten weltweit bekannt und bietet unter www.ViaMichelin.de eine Internetplattform für die persönliche Routen- und Reiseplanung. Michelin Lifestyle Limited ergänzt die breite Produktpalette rund um die Mobilität mit innovativem Zubehör. Die hohe Qualität der MICHELIN Produkte belegen auch die zahlreichen Auszeichnungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Autonomes Fahren kommt zuerst in Kleinbussen, nicht im Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Nicht Autos, sondern Kleinbusse werden das Autonome Fahren zuerst auf die Straße bringen. Davon geht Stefan Sommer aus, Chef des Automobilzulieferers...

ZF: Das Auto bleibt ein mechanisches Fahrzeug

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Haben Automobilzulieferer, die klassische Fahrzeugteile wie Getriebe, Bremsen und Radaufhängungen herstellen, doch eine anhaltende Zukunft vor...

ZF: Synthetische Kraftstoffe besser als E-Autos

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der Automobilzulieferer ZF hält den Einsatz synthetischer Kraftstoffe im Vergleich zum Elektroauto für sinnvoller, um die Fahrzeugemissionen...

Disclaimer